News : ATi R350 und RV350 innerhalb der nächsten 30 Tage

, 18 Kommentare

Im Laufe des ATI Technologies Goldman Sachs Technology Investment Symposium hat Dr. Dave Rolston, seines Zeichens Vice President of Engineering beim Grafikchip- und Grafikkartenherstellers, verkündet, dass man den R350 und RV350 innerhalb der nächsten 30 Tage vorstellen wird.

Auch wenn keine technischen Details zu den neuen Grafikchips bekanntgegeben wurden, so wurde dennoch betont, dass beide Chips in 0,13 µm bei TSMC gefertigt werden und man mit der aktuellen Ausbeute zu frieden sei. In anbetracht der Tatsache, dass ATi auf der Webseite bereits jetzt mit der Werbung zu neuen Produkten begonnen hat, scheint eine Vorstellung der neuen Grafikchips zur CeBit 2003, welche vom 12. bis 19. März ihre Pforten in Hannover öffnet, mehr als wahrscheinlich zu sein.

Update

Wir haben beim Übersetzen der Meldung aus dem englischen einen kleinen Fehler gemacht. Der RV350 wird definitiv mit 0,13 µm gefertigt werden, zum Fertigungsprozess beim R350 hat man dagegen keine Aussage gemacht. Er scheint also nach wie vor in 0,15 µm gefertigt zu werden.