News : Infineon zeigt DDR2 mit 667 MHz

, 25 Kommentare

Auch wenn sich Intel vorerst dazu entschieden hat, doch noch Produkte auf Basis des vormals geächteten DDR400 zu entwickeln, wird der Chipsatz 'Tejas' dem DDR2 endgültig dazu verhelfen, DDR-Speicher der ersten Generation an der Spitze der High-Ende Speicherriegel abzulösen.

Infineon hat hierzu nun auf dem Intel Developer Forum (IDF) ein rekordverdächtiges PC5300 Modul vorgestellt. Der Speicher taktet mit 333MHz (effektiv 666MHz) und erreicht somit schon mit einem Modul (64Bit) gigantische 5,3GB/s. Auch wenn uns mit Dual DDR400 in den kommenden Wochen bei 6,4GB/s ebenfalls eine neue Rekordmarke bevorsteht, verdeutlicht diese Meldung ein weiteres Mal: In der Hardware-Branche ist die Entwicklung noch lange nicht am Ende angelangt.

Infineon zeigt DDR2 mit 667 MHz bzw. PC5300
Infineon zeigt DDR2 mit 667 MHz bzw. PC5300