News : Intel kündigt den ersten "All-in-One"-Prozessor für Handys an

, 6 Kommentare

Intel stellt seinen neuen Intel PXA800F Cellular Prozessor für Handys vor. Der hoch integrierte Microchip vereinigt erstmals alle wesentlichen Komponenten eines modernen Handys oder PDAs: XScale-Kern, Digitaler Signalprozessor, Flash- und DRAM-Speicher.

Verbesserte Funktionalität, längere Akku-Laufzeiten und innovativere Handy-Designs sind positive Effekte des neuen Chip. Unterschiedliche Design- und Fertigungstechnologien von Prozessoren, Flash-Speichern und Handys stellen Entwickler seit je her vor große Herausforderungen. Die neue Wireless-Internet-on-a-Chip-Technologie bringt erstmals alle wesentlichen Komponenten eines Handys auf einen Chip, der mit 130 Nanometer Strukturbreiten gefertigt wird.

"Neu ist die Kombination von Kommunikations-, Rechen- und Speicherfunktionen auf einem einzigen Chip. Handy-Nutzer profitieren so nicht nur von der noch besseren Leistung ihrer Geräte, es ergeben sich völlig neue Funktionen und Anwendungsgebiete," erklärt Hans Geyer, Vice President und General Manager der PCA Components Group bei Intel.

Moderne Handys verfügen über vielfältige Funktionen und Komponenten: beispielsweise integrierte Kameras, Farbdisplays oder Spiele. Sie zählen zum hochwertigsten Marktsegment für Mobiltelefone. Die bisherige Entwicklung zeigt jedoch: mehrere Komponenten auf einem einzigen Chip, erhöhen die Vielseitigkeit der Geräte und senken die Produktionskosten. Mit dem Intel PXA800F Cellular Processor treibt Intel diese Entwicklung voran und eröffnet neue Möglichkeiten für Handys und PDAs.

Der Intel PXA800F Cellular Processor basiert auf einem leistungsstarken, stromsparenden Intel XScale-Kern, der mit 312 MHz taktet. Er verfügt über einen integrierten Flash-Speicher mit 4 MB sowie über 512 KB SRAM. Darüber hinaus enthält der Intel PXA800F einen 104 MHz-Signalprozessor auf der Basis der Intel MicroSignal-Architektur mit 512 KB integriertem Flash-Speicher und 64 KB SRAM. Damit ist dieser Chip ein Komplettsystem für moderne GSM/GPRS-Anwendungen und ein Schlüsselelement der Intel Personal Internet Client Architecture (Intel PCA). Intel PCA ist Intels Grundlage für die Entwicklung von schnurlosen Endgeräten, die Sprache und Internet-Zugriff in sich vereinen.

Der Intel PXA800F Cellular Processor ist ab sofort als Muster verfügbar. Die Massenfertigung beginnt Ende 2003. Geräte mit den neuen Prozessoren werden gegen Ende diesen oder Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommen. Der empfohlene Listenpreis beträgt 35 US-Dollar bei Abnahme von 10.000 Stück.