News : Neue Monitore von Samsung auf der CeBIT

, 10 Kommentare

Samsung wird nach eigenen Angaben auf der CeBIT eine große Palette neuer Monitore vorstellen. So präsentiert Samsung zum Beispiel den ersten, von Microsoft zertifizierten Flachbildschirm im 16:9 Format, sowie den weltweit ersten 21 Zoll Monitor mit flacher Bildröhre.

Der Samsung SyncMaster 172W ist der erste, von Microsoft offiziell empfohlene Flachbildschirm. Mit einem Seitenverhältnis von 16:9 (1280x786 Pixel), einer Bildschirmdiagonalen von 17" und einer Reaktionszeit von 25ms ist der Bildschirm sowohl für den Officebetrieb als auch für schnelle Spiele und Video-Anwendungen gleichermaßen geeignet.

Bei dem Samsung SyncMaster 1100 DF handelt sich um den weltweit ersten 21 Zoll-Röhrenmonitor mit Lochmaske und planer Oberfläche. Eine Lochmaske mit einem Dot Pitch von lediglich 0,20 Millimetern kann der SyncMaster 1100 DF eine Auflösung von maximal 2048x1536 in 75Hz darstellen. Die ultraflache Bildröhre ist nicht nur entspiegelt und nach Angaben von Samsung, völlig verzerrungsfrei, sondern macht sich dank DynaFlat-Technologie (DF) besonders klein auf dem Schreibtisch.

Auf der Neuheiten-Liste stehen zudem ein flacher 24 Zoll- und ein 21 Zoll-Monitor mit integriertem TV-Tuner (SyncMaster 241MP und 211 MP). Die integrierte Privot-Funktion erlaubt das Drehen des Bildschirmes um 90 Grad, was gerade bei Textverarbeitungsprogrammen von großem Vorteil ist, da dann eine DinA4-Seite genau auf den Bildschirm passt.