News : Sony bringt Bandlaufwerk für USB1.1/2.0 und Firewire

, 4 Kommentare

Die Storage Solutions Division von Sony hat die Erweiterung ihres StorStation Produktportfolios um das Bandlaufwerk StorStation AITe90-UL bekannt gegeben. Das mit USB1.1/2.0- und i.LINK (IEEE-1394)-Schnittstellen ausgestattete neue Laufwerk von Sony ist ein kosteneffektives Stand-Alone-Gerät.

Es bietet die bewährte Leistung und Zuverlässigkeit der AIT-Technologie (AIT = Advanced Intelligent Tape) und kann problemlos sowohl an Windows- als auch MacOS-basierte Notebooks, Desktop-PCs und Workstations angeschlossen werden.

Das auf der AIT-1-Technologie basierende StorStation USB-Bandlaufwerk erreicht eine native Transferrate von 4 MB/s. Das bedeutet, dass 35 GB (nativ) bis 91 GB* (komprimiert) an Daten in weniger als drei Stunden auf einer einzigen Cartridge gesichert werden können. Dies entspricht etwa 16 Stunden MPEG2-Videodaten, ungefähr 50 CDs oder 7.000 MP3-Dateien. Nach Ansicht von Sony wird dieses Laufwerk neue Absatzchancen für Bandspeicherlösungen eröffnen, da Schnittstellen verwendet werden, die bei tragbaren und stationären Computern und Servern mit Windows- oder MacOS-Betriebssystem sehr schnell Standard werden.

Das StorStation-Bandlaufwerk AITe90-UL mit USB-/i.LINK-Konnektivität ist für Distributoren ab Februar 2003 erhältlich und kostet ca. 900 Euro.