News : AMD kritisiert Intels Extreme Graphics öffentlich

, 39 Kommentare

Es kommt immer wieder vor, dass Hersteller Produkte der Konkurrenz in internen eMails kritisch betrachten und Argumente für den Kauf der eigenen Entwicklungen suchen. Auch Leitfäden für den Einzelhandel über das Für und Wider eines Produkts sind üblich. Diese Texte sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt.

Darüber hinaus wird ihre Existenz nicht all zu selten verneint. AMD geht hier einen etwas anderen Weg. Auf der eigenen Webseite äußert man sich kritisch zu Intels integrierter Grafiklösung "Extreme Graphics". Auch eine Fehlermeldung von Windows hat man mit folgender Bildunterschrift parat: "This is an example of a message that you will get with an Intel 845G solution." Dass Intels integrierte Grafiklösung nicht die schnellste am Markt ist, ist bekannt, für den Office-Betrieb reicht ihre Leistung jedoch vollkommen aus.

What your customers may not know is that this “extreme graphics“ technology struggles and even fails to run some of today“s most popular software. If Intel technology can“t handle the needs of today“s applications, how will it manage to run the applications of tomorrow?

Darüber hinaus gibt AMD zwar an, dass Intels Extreme Graphics für Abstürze verantwortlich sein soll, bleibt allerdings eine detaillierte Auflistung der betroffenen Anwendungen schuldig. So bleibt The Truth About Intel Extreme Graphics ohne Hand und Fuß, The Truth Behind Processor Performance war da schon ein ganzes Stück näher an der Wahrheit dran. Außerdem besitzt dieses etwas ältere Dokument eine klare Argumentationsstruktur.

Intel Extreme Graphics
Intel Extreme Graphics