News : GeForce FX Ultra - Alternative Kühler

, 26 Kommentare

Die GeForce FX 5800 Ultra ist zu laut, darüber sind sich eigentlich alle einig. Und während eine Reihe an Herstellern vor dieser unlösbaren Aufgabe kapitulieren zu scheint, haben sich andere daran gemacht, alternative Kühllösungen zu entwerfen.

Sicherlich werden wir auf unseren Streifzügen über das Messegelände noch weitere Varianten zu Gesicht bekommen, wollen die bisher entdeckten jedoch hier schon einmal präsentieren.

Noch mitten in der Arbeit scheint man bei Asus zu sein, die mit einem eher konventionellen Kupferkühler nicht nur den Geräuschpegel sondern auch den Preis drücken wollen. Allerdings ist man sich noch nicht hundertprozentig im Klaren darüber, ob ein derart abgespeckter Kühler unter Garantie auch für den Massenmarkt freigegeben werden kann. Sollte das Vorhaben nicht gelingen, wird man gezwungener Maßen auf die Referenz, den FX Flow, zurück greifen.

Bei MSI hat man es allem Anschein nach weniger auf den Preis als auf die Optik abgesehen. Zwar wich der Radiallüfter einer normalen Ausführung und die Heatpipe einer massiven Kupferplatte. Dafür verrichtet ein zweiter "Miniatur-Fan" seinen Dienst auf der FX. Inwiefern sich diese Lösung sowohl auf die Lautstärke als auch auf die Temperatur auswirken wird, bleibt abzuwarten. Angaben machte MSI hier zu nicht.

MSI GeForceFX 5800 Ultra
MSI GeForceFX 5800 Ultra
MSI GeForceFX 5800 Ultra
MSI GeForceFX 5800 Ultra
Asus Kühlerdesign für GeForce FX Ultra
Asus Kühlerdesign für GeForce FX Ultra
Asus Kühlerdesign für GeForce FX Ultra
Asus Kühlerdesign für GeForce FX Ultra
Asus Kühlerdesign für GeForce FX Ultra
Asus Kühlerdesign für GeForce FX Ultra