News : Kommt der Athlon MP 2800+?

, 8 Kommentare

Erst im Februar hat AMD mit dem Athlon MP 2600+ sein Prozessorportfolio für Workstations und Low-End-Server um ein weiteres Mitglieder erweitert und nun scheint es so, als hätte der Halbleiterhersteller noch einen Athlon MP 2800+ ins Auge gefasst. Ein jüngst veröffentlichtes Biosupdate deutet darauf hin.

Auch wenn ein Beta-Bios-Update bei Tyan nur für kurze Zeit mit der Neuerungen "Adds support for new Athlon MP 2800+" umworben wurde, mittlerweile hat man den Text durch "Adds support for new Athlon MP CPUs" entschärft, macht dies deutlich, dass AMD offenbar an neuen Athlon MP Prozessoren arbeitet. Allerdings ist hierbei fraglich, wann, mit welchem Takt und mit welchem Prozessorkern ein Athlon MP 2800+ kommen wird. Da AMD bekanntlich bei seinem Serverprozessor nicht den Schritt zu einem höheren Frontside-Bus (von 266 MHz auf 333 MHz) gehen wird, muss ein Athlon MP 2800+, um das gleiche wie seine Desktop-Kollegen leisten zu können, höher getaktet sein. Wenn AMD weiterhin auf den Thoroughbred-B Kern setzen sollte, so wäre ein Takt von über 2,25 GHz nötig - hart an den Grenzen dieses Prozessorkerns. Von diesem Punkt betrachtet, ist es sehr wahrscheintlich, dass AMD beim MP 2800+ ebenfalls auf den Barton-Kern setzen wird. Allerdings stellt sich hier dennoch die Frage des realen Prozessortaktes, 2,13 GHz (16x133,33 MHz) oder 2,26 GHz (17x133,33 MHz) wären durchaus denkbar.