News : Mainboads für den Athlon 64 an jeder Ecke

, 14 Kommentare

Auch wenn AMD mit der Hammer-Plattform für den Desktop-Markt, dem Athlon 64, erst im September an den Start gehen wird, stapeln sich bereits jetzt auf der CeBIT entsprechende Mainboards mit AMD, VIA und SiS Chipsatz. Als echte Mangelware erweißt sich dagegen der nVidia Crush K8.

Denn neben einem Board Crush K8 Board direkt hinter verschlossenen Türen am Stand von AMD, sprang uns nur bei Shuttle mit dem AN50R ein Athlon 64 Mainboards ins Auge, das auf nVidias Lösung für die Hammer-Architektur aufbaut. Allen Lösungen gemein ist hierbei die Verwendung des im Athlon 64 bereits integriertem Memory Controllers. Und da somit die klassische Funktion der Northbridge entfällt, hat man beim Crush K8 gänzlich auf sie verzichtet. Bei ALi, AMD, SiS und VIA hat man sich dagegen noch für Zwei-Chip-Lösungen, bestehend aus North- und Southbridge, entschieden. Bei nahezu allen Athlon 64 Lösungen fällt hierbei der Support von lediglich zwei DIMM-Steckplätzen auf. Wie wir auf Nachfrage bei AMD erfahren haben, dient dies ausschließlich einer besseren Stabilität. Gegebenfalls können sich die Mainboard-Hersteller, wie beispielsweise bei Shuttle und Asus zu sehen, darüber hinwegsetzen und drei DIMMs verbauen. Die Spezifikationen von AMD sehen jedoch nur zwei vor.

Athlon 64 Mainboards.JPG
Athlon 64 Mainboards.JPG
ALi M1687 Referenzboard.JPG
ALi M1687 Referenzboard.JPG
AMD Solo 8111 Referenzboard.JPG
AMD Solo 8111 Referenzboard.JPG
nVidia Crush K8 Referenzboard.JPG
nVidia Crush K8 Referenzboard.JPG
VIA K8400M Referenzboard.JPG
VIA K8400M Referenzboard.JPG
Acorp Mainboard mit VIA K8T400.JPG
Acorp Mainboard mit VIA K8T400.JPG
Asus K8V mit VIA K8T400M.JPG
Asus K8V mit VIA K8T400M.JPG
Biosstar K8 AHA mit AMD 8111 Chipsatz.JPG
Biosstar K8 AHA mit AMD 8111 Chipsatz.JPG
Chaintech 8VJS mit VIA K8T400M.JPG
Chaintech 8VJS mit VIA K8T400M.JPG
ECS K8S5A mit SiS755.JPG
ECS K8S5A mit SiS755.JPG
ECS K8VTA mit VIA K8T400M.JPG
ECS K8VTA mit VIA K8T400M.JPG
EPoX 8HTA2+ mit VIA K8T400M.JPG
EPoX 8HTA2+ mit VIA K8T400M.JPG
EPoX 8KDA+, vermutlich mit Crush K8.JPG
EPoX 8KDA+, vermutlich mit Crush K8.JPG
FIC HUII, vermutlich mit Crusk K8 Chipsatz.JPG
FIC HUII, vermutlich mit Crusk K8 Chipsatz.JPG
MSI K8T Gem mit VIA K8T400M.JPG
MSI K8T Gem mit VIA K8T400M.JPG
QDI K8A8000 mit AMD 8111 Chipsatz.JPG
QDI K8A8000 mit AMD 8111 Chipsatz.JPG
Shuttle AN50R mit Crush K8
Shuttle AN50R mit Crush K8
Soltek SL-K8AV mit VIA K8T400M
Soltek SL-K8AV mit VIA K8T400M
Soyo SY-K8USA mit ALi XXX Chipsatz .JPG
Soyo SY-K8USA mit ALi XXX Chipsatz .JPG
Tyan S2860 mit VIA K8T400M.JPG
Tyan S2860 mit VIA K8T400M.JPG