News : Neuigkeiten zur S3 DeltaChrome Serie

, 13 Kommentare

Das VIA-Tochterunternehmen S3 Graphics gab auf der CeBIT weitere Details zum DirectX-9-Grafikprozessor DeltaChrome bekannt. Demnach wird es neben der Mobile-Version, drei weitere Versionen des DeltaChrome für den Desktop-PC geben.

Die Desktop-Version dieser Karten wurde bereits im Januar angekündigt. Gleichfalls sind auch Informationen zum mobilen DeltaChromeX9m, der wie die Konkurrenz von ATi und nVidia voll DirectX 9 kompatibel ist, bereits Mitte Januar ans Tageslicht gekommen. Was fehlte waren die Spezifikationen der Desktop-Lösungen, was VIA hiermit nachholt:

  • DeltaChromeF1: Performance Series
    • World's first 0.13 micron 8-pipeline GFX engine.
    • Up to 256 MB of memory.
    • DirectX 9.0 compatible.
    • Native HDTV-out
    • Chromotion Programmable Video Engine

  • DeltaChromeS8: Mainstream Series
    • A true 8-pipeline GFX engine.
    • Up to 128 MB of memory.
    • DirectX 9.0 compatible.
    • Native HDTV-out
    • Chromotion Programmable Video Engine

  • DeltaChromeS4: Value Series
    • The lowest cost DIRECTX 9.0 solution on the market.
    • Up to 128 MB of memory.
    • DirectX 9.0 compatible.
    • Native HDTV-out
    • Chromotion Programmable Video Engine

Das Unternehmen erwartet den Ladenverkauf erster DeltaChrome-Karten im Herbst. Für den mobilen DeltaChromeX9m dürfte es dann aber schwer werden, da die Konkurrenz ihr Produkte eher auf den Markt bringen wird. Auf dem Papier sehen die Leistungsdaten der neuen DeltaChrome Serie sehr gut aus. Was die Lösungen für den heimischen Computer zu leisten vermögen, werden erst Tests und dessen Ergebnisse zeigen.