11/15 AMD Athlon XP „Barton“ auf FSB400 : Ratings von 3600+ in greifbarer Nähe?

, 25 Kommentare

LAME 3.91

  • Die zweite Disziplin, die beim Encoding anstand, war das dynamische Umwandeln einer 100 MB WAV-Datei in das MP3 Audioformat. Hierfür kam das Programm Lame 3.91 zum Einsatz, das lediglich MMX unterstützt. Das Programm wurde mit den Parametern -v -V 0 gestartet. Dadurch wird eine MP3-Datei mit variabler Bitrate zwischen 160 kbps und 320 kbps erstellt.

  • Weitere Informationen: mp3dev.org

  • Download: riphelp.com
Lame 3.91
Angaben in Minuten, Sekunden
    • Pentium 4 3,06 GHz
      1:04
    • Barton - 2,33 GHz - FSB333
      1:06
    • Barton - 2,3 GHz - FSB400
      1:07
    • Athlon XP 2800+
      1:08
    • Pentium 4 2,80 GHz
      1:10
    • Athlon XP 3000+ (512kB)
      1:10
    • Barton - 2,2 GHz - FSB400
      1:10
    • Athlon XP 2700+
      1:11
    • Barton - 2,1 GHz - FSB400
      1:13
    • Athlon XP 2800+ (512kB)
      1:14

Lame zeigt sich von allen Befehlserweiterungen, MMX einmal ausgenommen, unbeeindruckt. Hier zählt nur der Prozessortakt.

MP3 Maker Platinum 3.04

  • Um das Audio-Encoden nicht zu einseitig zu betrachten, kam in diesem Vergleichstest noch der Magic Music Maker zum Einsatz. Zum Glück des Pentium 4 bietet dieser volle SS2 Unterstützung. Wir haben auch hier die 100 MB WAV-Datei gewählt, die bereits bei Lame zum Einsatz kam.

  • Weitere Informationen: Magix.com

  • Download: Magix.com (eingeschränkte Demoversion)
Magix MP3 Maker Platinum
Angaben in Punkten
    • Pentium 4 3,06 GHz
      39,94
    • Barton - 2,3 GHz - FSB400
      32,57
    • Barton - 2,33 GHz - FSB333
      31,64
    • Barton - 2,2 GHz - FSB400
      31,40
    • Pentium 4 2,80 GHz
      31,37
    • Athlon XP 3000+ (512kB)
      30,38
    • Barton - 2,1 GHz - FSB400
      30,23
    • Athlon XP 2800+ (512kB)
      29,41
    • Athlon XP 2800+
      28,16
    • Athlon XP 2700+
      27,54

Der MP3 Maker aus dem Hause Magix kann dem höheren Frontside-Bus leichte Vorteile abgewinnen. Der Barton 2,3 GHz findet sich vor dem Modell mit 2,33 GHz wieder.

Auf der nächsten Seite: FlaskMPEG mit DiVX