News : Apple startet eigenen Musikdienst mit 200.000 Titeln

, 8 Kommentare

Apple hat am Montag mit dem iTunes Music Store einen eigenen Online Musikdienst gestartet, bei dem man für 99 Cent (US) einen Song kaufen und auf den eigenen Rechner herunterladen kann. Der iTunes Music Store bietet dabei seinen Kunden weitgehende persönliche Nutzungsrechte an.

Die gekauften Musikstücke dürfen für den persönlichen Gebrauch auf eine unbegrenzte Zahl von CDs gebrannt werden. Vom Start weg stehen über 200.000 Songtitel von Musikunternehmen wie BMG, EMI, Sony Music, Universal und Warner zur Auswahl. Von jedem Musikstück im Store besteht die Möglichkeit, einen kostenlosen 30-Sekunden-Ausschnitt in hoher Qualität zu hören, wobei der gesamte Musikbestand im AAC-Audio-Format (128kb/s) kodiert ist.

Der Zugang zum iTunes Music Store ist in iTunes 4, der vierten Version der Digital Music Jukebox-Software von Apple, integriert. iTunes 4 mit dem Zugang zum iTunes Music Store steht ab sofort kostenlos als Download bei Apple zur Verfügung. Der iTunes Music Store setzt eine gültige Kreditkarte und eine Rechnungsadresse in den USA, einen Mac mit Mac OS X v10.1.5 oder neuer sowie iTunes 4 voraus. Ende des Jahres soll dann auch eine iTunes Version für Microsoft Windows folgen.