News : Intel stellt drei neue Notebook-Prozessoren vor

, 4 Kommentare

Intel hat gestern drei neue Notebook-Prozessoren vorgestellt. Neben einem nun mit 2,5GHz taktenden Pentium4-M, der vor allem in Notebooks seinen Platz finden soll, bei denen es auf Leistung aber nicht unbedingt auf lange Akkulaufzeiten ankommt, wurde auch ein 2,2 und 1,26 GHz Celeron vorgestellt.

Im Gegensatz zu seinen Desktop-Kollegen kommt der Mobile Celeron mit 2,2 GHz und Northwood-Kern allerdings mit einem 256kb großen L2-Cache daher. Die neuen Prozessoren kosten bei der Abnahme von 1000 Stück 562 Dollar (2,5 GHz P4-M) bzw. 149 und 107 Dollar für den 2,4 und 1,26 GHz. Notebook-Celeron

Santa Clara / Feldkirchen, den 17. April 2003 - Intel stellt drei neue Notebookprozessoren vor: Einen Intel® Pentium® 4 Notebookprozessor-M mit 2,5 GHz und zwei Intel® Celeron® Notebookprozessoren mit 2,20 GHz und 1,26 GHz.

Der Intel Pentium 4 Notebookprozessor-M bietet hohe Rechenleistung für Notebooks, die den Desktop-PC ersetzen sollen. Notebooks mit diesem Prozessor eignen sich hervorragend für rechenintensive Anwendungen wie Business-Multitasking, Video-encoding, Bearbeiten digitaler Medien und Spiele. Der Intel Celeron Notebookprozessor bietet die Technik, Qualität und Zuverlässigkeit von Intel für günstige Einsteiger-Notebooks.

Bei Abnahme von 1.000 Stück kostet der Intel Pentium 4 Notebookprozessor-M mit 2,5 GHz für OEMs 562 US-Dollar. Die Intel Celeron Notebookprozessoren mit 2,40 GHz und 1,26 GHz kosten 149 US-Dollar beziehungsweise 107 US-Dollar.