News : Krieg - Ein Geldsegen für den Silicon Valley

, 41 Kommentare

"Es geht um's Öl und Kriegsgewinner werden die Energiekonzerne und die Rüstungsindustrie sein", lautet die weit verbreitete Meinung zum Thema Irak-Krieg. Doch wieviel mehr hinter dem Feldzug und der derzeit vorherrschenden Terror-Paranoia noch steckt, zeigt ein interessanter Beitrag auf Spiegel ONLINE.

Denn nicht nur große Rüstungskonzerne wie Lockheed Martin oder Raytheon, Firmen für Sicherheitstechnologien, Schutzanzüge und Survival-Ausrüstung profitieren aus der derzeitigen Kriegssituation und Terrorangst, auch eine Reihe an Firmen aus dem uns so gut bekannten Silicon Valley verdient sich seit Monaten eine goldene Nase.

So machen bei Silicon Graphics (SGI) - bekannt durch ihre leistungsstarken Rendering-PCs - Sicherheits- und Verteidigungsrelevante Produkte inzwischen gut 35% des Gesamtumsatzes aus und nVidia stattet in Kooperation mit Partner Quantum 3D Apache-Helikopter, M-1-Abrams-Panzer und F-22-Kampfjets mit Hightech-Cockpitinstrumenten aus.

Doch nicht nur der Handel mit fragwürdiger "Hardware" boomt, auch für Softwarekonzerne öffnen sich neue Vertriebsmöglichkeiten. So konnte die Firma Savi Technology vor einigen Monaten einen 90 Millionen Dollar Vertrag mit der US Army abschließen, die seitdem Savi Technologys Logistiksoftware für ihre Einsätze nutzt. Den wirklich lesenswerten Artikel gibt es bei Spiegel.de.