Microsoft erwirtschaftet 3,7 Milliarden Dollar Gewinn

Thomas Hübner 21 Kommentare

Microsofts Geschäfte laufen derzeit ausgezeichnet. Das Unternehmen konnte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003 (31. März) einen Umsatz von 7,84 Milliarden US-Dollar verzeichnen. Der Umsatz stieg um 8 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahresquartal, damals waren es 7,25 Milliarden US-Dollar.

Der operative Gewinn wuchs im dritten Quartal um 13 Prozent und belief sich auf 3,72 Milliarden US-Dollar verglichen mit 3,30 Milliarden US-Dollar, die im Vorjahresquartal erreicht wurden. Im Berichtsquartal betrug der Reingewinn des Unternehmens 2,79 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 2,74 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie lag bei 0,26 US-Dollar.

Für das am 30. Juni 2003 endende Quartal prognostiziert die Unternehmensführung einen Umsatz zwischen 7,8 Milliarden US-Dollar und 7,9 Milliarden US-Dollar. Das Betriebsergebnis wird voraussichtlich zwischen 3,1 Milliarden US-Dollar und 3,2 Milliarden US-Dollar liegen, der erwartete Gewinn pro Aktie bei 0,23 US-Dollar bzw. 0,24 US-Dollar.