News : PlexWriter Premium 52x32x52x beschreibt CDs mit 1,2 GB

, 28 Kommentare

Der brandneue PlexWriter Premium schreibt und liest Discs mit einer Geschwindigkeit von 52x, Wiederbeschreiben ist im Eiltempo von nicht weniger als 32x möglich. Das Laufwerk hat nach Herstellerangaben eine Zugriffszeit von unter 65 ms und einen Puffer von 8 MB.

Wie bei seinen Vorläufer ist auch die „Buffer Underrun Proof“- Technologie mit von der Partie.Auch die anderen Extra-Features können sich sehen lassen. So lassen sich mit der „GigaRec“ Funktion bis zu 1,2 GB an Daten auf einer Standard-CD von 99 Minuten (oder bis zu 1 GB auf einer CD von 80 Minuten) aufzeichnen. Ein Kapazitätszuwachs von nicht weniger als 40%, den vor allem Musikliebhaber schätzen werden. Mit dem Hardware-Passwortschutz „SecuRec“ lassen sich Daten schützen.

Um die Lebensdauer des Laufwerks zu erhöhen und den Gerüschpegel des Laufwerks zu senken ist es mit einem „Silent Mode“ möglich, alle Zugriffszeiten, die Lese- und Schreibgeschwindigkeit und die Auswerfzeit selbst bestimmen. Ein „Q-Check“ oder Qualitätskontrolle (C1/C2 Error Test, FE/TE Test und Beta/Jitter Test) vor oder nach einem Brennvorgang bietet außerdem die erforderlichen Informationen über die Qualität der gebrannten CD.

Der PlexWriter Premium ist als internes (weiß oder schwarz) oder externes Laufwerk (in Schwarz) mit E-IDE (ATAPI), bzw. USB 2.0 Schnittstelle erhältlich. Getreu der Tradition wird das System in einem Komplettpaket inklusive PlexTools Professional, Nero und InCD, einem Handbuch in 16 Sprachen, sowie einer CD-R und einer CD-RW Disc geliefert.

Der PlexWriter Premium ist ab Mai 2003 über die Vertriebskanäle von Plextor erhältlich, der empfohlene Verkaufspreis beträgt 138 EUR. für die interne Version und 230 EUR für das externe Laufwerk.

PlexWriter Premium
PlexWriter Premium
PlexWriter Premium-U
PlexWriter Premium-U