A3/10 Intel i875P Canterwood im Test : Asus P4C800 Deluxe & Intel D875PBZ verglichen

, 16 Kommentare

PCMark 2002

  • Der PCMark 2002 ist ein vergleichsweise neuer Benchmark, der, wie der Name schon sagt, zur Messung der gesamten Systemleistung entwickelt wurde. Hierfür führt er eine Reihe von Tests durch, die primär den Prozessor und den Arbeitsspeicher fordern. Auch die Festplatte wird auf ihre Leistungsfähigkeit hin überprüft. Auf die Veröffentlichung des Teilergebnisses haben wir jedoch verzichtet. Somit liefert uns der PCMark 2002 lediglich eine Punktzahl für die Prozessorleistung und den Arbeitspeicher.

  • Weitere Informationen: MadOnion.com

  • Download: MadOnion.com
PCMark 2002
Angaben in Punkten
  • CPU Result:
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333
      7.586
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR333 - P4 3,06
      7.565
    • i845PE - GA-8PE667 Ultra 2 - 1xDDR333
      7.553
    • E7205 - Asus P4G8X - 2xDDR266
      7.548
    • i850E - Asus P4T533 - RIMM4200
      7.524
    • i845PE - Asus P4PE - 1xDDR333
      7.523
    • i845GE - Intel D845GEBV2 - 1xDDR333
      7.516
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333 (Int. Gra.)
      7.506
    • i845PE - Intel D845PEBT2 - 1xDDR333
      7.501
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR333 - P4 3.06
      7.458
    • i850E - Intel D850EMV2 - RIMM4200
      7.419
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR400 - P4 3,0C
      7.419
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR400 - P4 3.0C
      7.373
  • RAM Result:
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR400 - P4 3,0C
      8.668
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR400 - P4 3.0C
      8.587
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR333 - P4 3.06
      7.667
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR333 - P4 3,06
      7.637
    • i850E - Intel D850EMV2 - RIMM4200
      7.526
    • i850E - Asus P4T533 - RIMM4200
      7.517
    • E7205 - Asus P4G8X - 2xDDR266
      7.427
    • i845PE - Asus P4PE - 1xDDR333
      6.830
    • i845PE - GA-8PE667 Ultra 2 - 1xDDR333
      6.780
    • i845PE - Intel D845PEBT2 - 1xDDR333
      6.596
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333
      6.562
    • i845GE - Intel D845GEBV2 - 1xDDR333
      6.525
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333 (Int. Gra.)
      5.593

Ähnliches zeigt sich beim PCMark 2002. Angesichts der niedrigen Taktraten reicht es im CPU Result nicht für die Spitze. Beim Arbeitsspeicher trumpft der i875P jedoch wieder auf.

PCMark 2002 Crunch-Tests
Angaben in Punkten
  • Jpeg Decoding (MPixel/s):
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR333 - P4 3,06
      19,4
    • E7205 - Asus P4G8X - 2xDDR266
      18,9
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR400 - P4 3,0C
      18,9
    • i845PE - GA-8PE667 Ultra 2 - 1xDDR333
      18,8
    • i850E - Intel D850EMV2 - RIMM4200
      18,8
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR333 - P4 3.06
      18,7
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR400 - P4 3.0C
      18,5
    • i850E - Asus P4T533 - RIMM4200
      18,4
    • i845PE - Intel D845PEBT2 - 1xDDR333
      18,4
    • i845PE - Asus P4PE - 1xDDR333
      18,3
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333
      18,3
    • i845GE - Intel D845GEBV2 - 1xDDR333
      18,2
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333 (Int. Gra.)
      15,9
  • Blit Test (fps):
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR400 - P4 3,0C
      1.238,3
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR400 - P4 3.0C
      1.207,0
    • i875P - Intel D875PBZ - 2xDDR333 - P4 3.06
      1.114,2
    • i875P - Asus P4C800 - 2xDDR333 - P4 3,06
      1.086,9
    • i850E - Intel D850EMV2 - RIMM4200
      1.079,9
    • i850E - Asus P4T533 - RIMM4200
      1.052,7
    • E7205 - Asus P4G8X - 2xDDR266
      965,8
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333
      903,1
    • i845PE - Asus P4PE - 1xDDR333
      896,0
    • i845PE - Intel D845PEBT2 - 1xDDR333
      892,1
    • i845PE - GA-8PE667 Ultra 2 - 1xDDR333
      891,9
    • i845GE - Intel D845GEBV2 - 1xDDR333
      876,1
    • i845GE - EPoX 4GEAEI - 1xDDR333 (Int. Gra.)
      372,8

Auch im Crunch-Test überzeugen die Platinen und es scheint sich zu manifestieren, dass das P4C800 in Verbindung mit einem Pentium4 mit FSB533 und Dual Channel DDR333 hinter dem D875PBZ liegt. Wie erwähnt, kann sich dies jedoch mit einem neuen Bios ändern.

Auf der nächsten Seite: 3D Mark 2001 SE