A9/12 Pentium 4 mit 3,0 GHz und 800 MHz FSB im Test : Was bringt der höhere Bus?

, 0 Kommentare

WinACE 2.11

  • Neben dem wohl verbreitetsten Packformat *.zip dürfte das *.ace-Format sicherlich das beliebteste sein. Erstellt wird es in erster Linie durch den grafisch übersichtlichen und recht flinken Packer WinACE. Neben der Performance der Festplatte spielt auch beim Encoden einer gepackten Datei die Rechenleistung der CPU und erneut das Zusammenspiel aus Speicher und CPU eine wichtige Rolle. In unserem Test gilt es, mit WinACE 2.11 eine Wave-Datei (200MB) bei maximaler Kompressionsstufe zu komprimieren.

  • Weitere Informationen: WinAce.com

  • Download: ComputerBase.de
WinACE 2.11
Angaben in Minuten, Sekunden
    • Pentium 4 3,0C GHz 2xDDR400
      2:47
    • Pentium 4 3,06 GHz RIMM4200
      2:56
    • Pentium 4 2,80 GHz RIMM4200
      3:00
    • Athlon XP 3000+ 2xDDR333
      3:01
    • Pentium 4 3.06 GHz 2xDDR333
      3:01
    • Pentium 4 2,66 GHz RIMM4200
      3:02
    • Athlon XP 2800+ 2xDDR333
      3:04
    • Athlon XP 2700+ 2xDDR333
      3:05
    • Athlon XP 2600+ 2xDDR333
      3:07
    • Pentium 4 2,53 GHz RIMM4200
      3:08
    • Athlon XP 2500+ 2xDDR333
      3:14
    • Athlon XP 2400+ 2xDDR266
      3:36

WinRAR 3.11

  • Bereits in Zeiten von Dos konnte sich RAR einen ausgezeichneten Namen erarbeiten. Mit dem Wechsel zu Windows hat auch RAR ein neues Gewandt bekommen. Neben der Performance der Festplatte spielt auch beim Komprimieren einer Datei die Rechenleistung der CPU und erneut das Zusammenspiel aus Speicher und CPU eine wichtige Rolle. In diesem Test gilt es, mit WinRAR 3.11 eine Wave-Datei (200MB) bei maximaler Kompressionsstufe zu komprimieren. Im Vergleich zu WinACE ist WinRAR deutlich schneller, da es unter anderem auch von SSE1 oder SSE2 gebaucht macht. Allerdings ist die gepackte Datei auch ein wenig größer.

  • Weitere Informationen: Rarsoft.com

  • Download: ComputerBase.de


WinRAR 3.11
Angaben in Minuten, Sekunden
    • Pentium 4 3,0C GHz 2xDDR400
      1:10
    • Pentium 4 3,06 GHz RIMM4200
      1:14
    • Pentium 4 3.06 GHz 2xDDR333
      1:15
    • Pentium 4 2,80 GHz RIMM4200
      1:16
    • Pentium 4 2,66 GHz RIMM4200
      1:18
    • Pentium 4 2,53 GHz RIMM4200
      1:21
    • Athlon XP 2700+ 2xDDR333
      1:22
    • Athlon XP 3000+ 2xDDR333
      1:22
    • Athlon XP 2800+ 2xDDR333
      1:23
    • Athlon XP 2600+ 2xDDR333
      1:25
    • Athlon XP 2500+ 2xDDR333
      1:26
    • Athlon XP 2400+ 2xDDR266
      1:41

Auf der nächsten Seite: LAME 3.91