News : VIA bringt 7.1 Sound auf Mainboards

, 21 Kommentare

Ende letzten Jahres wurde der Envy24PT onboard-Soundchip von VIA vorgestellt, welcher sogleich zum Einsatz bei Terratecs Soundkarten kam. Der 8-Kanal-Surround-Sound Chip mit Dolby Digital EX und DTS ES ist ab sofort aber auch auf Pentium 4 Mainboards von Albatron und Chaintech zu finden.

Der VIA Envy24PT liefert bis zu 24-bit Auflösungen und 96kHz Abtastraten für optimale Klangleistung und soll mit geringer CPU-Belastung ein klangvolles Audioerlebnis bieten. Die angegebenen Features lesen sich wie folgt:

  • 24-bit resolution audio format support
  • Bit accurate transfers
  • Sampling rates up to 96 KHz
  • 3 synchronous I²S / AC-link output data stream pairs
  • 2 synchronous I²S / AC-link input data stream pairs
  • PCI 2.2 interface with bus mastering and burst modes
  • Multi-channel AC-link supported alternatively
  • Integrated S/PDIF transmitter with IEC958 line driver
  • Digital loopback and stream routing mechanism
  • Peak meters on all streams
  • MPU-401 MIDI UART port
  • ACPI and PCI PMI support
  • I²C subset interface peripherals control
  • 16-pin, direct access GPIO port
  • Windows® WDM drivers
  • 24.576 and 22.5792 MHz crystal operation
  • 3.3V operating supply (5V tolerant I/O)
  • 128-Pin PQFP (14 x 20mm body)

Besitzer und auch zukünftige Käufer eines Albatron PXE865E Pro II oder eines Chaintech 9CJS Zenith (Canterwood) Mainboards können sich vom Klang des neuen Chips selbst überzeugen. Sicherlich werden bald weitere Mainboards mit diesem Soundchip erscheinen. Ob der Envy24PT an den Klang einer 6.1 Soundkarte, zum Beispiel der Creative SoundBlaster Audigy 2, oder auch schon an eine neue 7.1 Soundkarte herankommen kann, ist aufgrund der geringen Kosten schon fraglich, denn nicht umsonst bezahlt man normalerweise eine Menge Geld für eine gute Soundkarte.