News : Von den Taktraten und Preisen des Opteron

, 6 Kommentare

Von den Taktraten und besonders von den Preisen des Opteron wurde im Vorfeld der Vorstellung viel spekuliert, AMD hat nun die Preisliste um drei Prozessoren, Opteron 240, 242 und 244 ergänzt und beendet damit das Rätselraten. Auch die Taktraten sind nun nicht länger ein Geheimnis.

Wie bereits im März berichtet, hat sich AMD beim Opteron auch für Modellnummern entschieden, um die Prozessoren in ihrer Leistungsfähigkeit voneinander zu unterscheiden. Allerdings setzt man hierbei auf einen dreistelligen Zahlencode und nicht wie beim Athlon XP auf eine der Taktfrequenz ähnlichen Angabe.

Vorerst wird es drei Opterons für 2-Wege-Systeme geben, später werden Prozessoren für 8-Wege und 1-Wege Anlagen folgen. Letzterer wird jedoch erst im dritten Quartal dieses Jahres erscheinen. Offensichtlich möchte man damit verhindern, dass ein Opteron somit vorzeitig in einen Desktop-System daheim wandert, wo AMD verständlicherweise nur den Athlon 64 sehen möchte. Die Taktraten sehen hierbei wie folgt aus:

Prozessor Taktfrequenz
Verfügbar - für 2 Wege Systeme
Opteron 240 1400 MHz
Opteron 242 1600 MHz
Opteron 244 1800 MHz
Ab Mai 2003 - für 8 Wege Systeme
Opteron 840 1400 MHz
Opteron 842 1600 MHz
Opteron 844 1800 MHz
Ab Q3 2003 - für 1 Wege Systeme
Opteron 144 1800 MHz

Bei den Preisen hat sich AMD für die 2-Wege Prozessoren folgendes überlegt:

Modell Taktfrequenz Preis
AMD K8 Architektur
Opteron 240 1400 MHz $283
Opteron 242 1600 MHz $690
Opteron 244 1800 MHz $794
AMD K7 Architektur
Athlon XP 3000+ 2167 MHz $325
Athlon MP 2200+ 1800 MHz $131
Athlon MP 2400+ 2000 MHz $153
Athlon MP 2600+ 2133 MHz $201
Intel Netburst Architektur
Pentium 4 FSB800 3000 MHz $417
Xeon DP FSB533 2400 MHz $209
Xeon DP FSB533 2660 MHz $284
Xeon DP FSB533 2800 MHz $455
Xeon DP FSB533 3066 MHz $690

Ganz klar, die Opterons sind nicht billig. Betrachtet man die erbrachte Leistung flüchtig, so können diese im 32 bit Mode nicht mit Intels derzeit schnellsten 2-Wege Xeon Prozessor mithalten, kann jedoch unter einem 64 bit Betriebsystem klar an Leistung zulegen. Für eine präzisere Leistungseinschätzung müssen wir die ersten detaillierten Testergebnisse abwarten, mit denen im Laufe des Tages zurechnen ist.