News : Aldi bringt GeForce FX Go Notebook für 1479 Euro

, 50 Kommentare

Neben Obst, Gemüse, Käse, Fleisch und Wurst gehören ganze Compter bzw. deren Zubehör schon fest zum festen Sortiment der Aldi-Märkte. Am kommenden Mittwoch bzw. Donnerstag erwartet uns mit dem Medion Titanium MD 6200 ein weiteres Highlight: Ein Pentium 4 Notebook mit GeForce FX Go Grafikkarte.

Das besondere hierbei ist die Grafikkarte, die erst zur CeBit 2003 vorgestellt und bisher nur von wenigen Herstellern aufgegriffen wurde. Im Medion Titanium MD 6200 arbeitet mit dem GeForce FX Go 5200 mit 64 MB Grafikspeicher allerdings der kleinste mobile Vertreter der GeForce FX Go Familie. Das Gerät ist mit einem 2,6 GHz Pentium 4 ausgerüstet, bietet ein 15 Zoll Display (1024x786), 512 MB Arbeitsspeicher, eine 40 GB Hitachi Festplatte und DVD-Player/CD-Brenner Combo Laufwerk (8x/24x/10x/24x). Auch 11 MBit WLAN nach IEEE 802.11b ist mit von der Partie, ebenso wie 6-Kanal-Audio mit Dolby-Digital-Zertifikat. Es bietet vier USB 2.0 Pots sowie einen Firewire Anschluss. Darüberhinaus legt Aldi noch einen 64 MB USB Speicherstick bei. Als Betriebssystem liegt Windows XP Home Edition bei, auch Mircrosoft Works Suite 2003 wird mitgeliefert.

Das Notebook ist ab Mittwoch den 7. Mai in den Filialen von Aldi-Nord und aber Donnerstag den 8. Mai bei Aldi-Süd für 1479 Euro erhätlich. Im Lieferumfang ist eine Tragetasche mit Ladegerät enthalten. Der Hersteller gewährt 36 Monate Garantie mit einer Service-Hotline an 365 Tagen im Jahr.