News : Aufgewertete GeForce FX 5600 Ultra

, 10 Kommentare

nVidia hat die FX 5600 gehörig aufgewertet. So kommt die neue GeForce FX 5600 Ultra, im Gegensatz zur Standard FX 5600, mit einem Chiptakt von 400 MHz und einem Speichertakt von 800 MHz daher, die Originalversion der FX 5600 ist mit 325 MHz Chip- und 550 MHz Speichertakt bereits auf dem Markt.

Die ursprüngliche FX 5600 Ultra mit 350 MHz Chiptakt und 700 MHz Speichertakt, wie bereits im März angekündigt, wird dann nicht weiter existieren. So soll die "B"-Version der GeForce FX 5600 Ultra mit bis zu 256 MB Speicher und den genannten Taktraten ab Ende Mai an den Start gehen. Inwieweit sich die Performanceunterschiede zu der auch von uns getesteten GeForce FX 5600 in der Praxis ergeben, werden die kommenden Wochen zeigen. Alles in allem aber eine weitere Kampfansage seitens nVidia an ATi, die mit ihrer Radeon 9600 Pro in diesem Marktsegment bereits gut vertreten sind.