News : GeForce FX 5900 Ultra mit 25 MHz mehr Speichertakt?

, 17 Kommentare

Mit dem GeForce FX 5900 Ultra scheint nVidia nun wirklich die Leistung zu erreichen, die sich viele sicherlich vom GeForce FX 5800 Ultra, dem direkten Vorgänger, gewünscht haben. Anscheinend hat man die Leistung sogar noch weiter steigern können. So konnte man wohl auch den Speichertakt erhöhen.

An für sich ging man bisher von einem Speichertakt von 425 MHz (850 MHz DDR) für das Topmodell aus. Angeblich war nVidia allerdings bei den letzten Samples, die in die Massenproduktion gehen werden, in der Lage, den Speichertakt von 425 auf 450 MHz (900 MHz DDR) zu steigern. Damit sollte der GeForce FX 5900 Ultra in hohen Auflösungen bei aktiviertem Fullscreen Antialiasing und Textur Filter noch einmal leicht an Performance zulegen können. Als Grafikspeicher dienen übrigens 2,2 ns Chips, deren Potential mit den 450 MHz voll ausgenutzt werden würde.