KT600A - Neuauflage mit Dual-Channel?

Jan-Frederik Timm 52 Kommentare

Es sind nur ein paar Stunden vergangen, seit VIA den KT600 erstmals in der Öffentlichkeit erwähnt hat, nun haben wir aus oft gut informierten Quellen erfahren, dass VIA-intern bereits über einen KT600A gemunkelt wird.

Dieser könnte eventuell über ein Dual-Channel-Interface verfügen - nichts genaues weiß man jedoch noch nicht. Wie gesagt, hierbei handelt es sich vorerst um ein Gerücht. Praktisch könnten die nächsten Chips jedoch folgende Evolution durchschreiten: Der KT600 bringt den FSB400 und endlich die schon für den KT400A vorgesehene Southbridge VT8237, der KT600A wird dann mit Dual-Channel und überarbeitetem Speichercontroller den nForce 2 angreifen.

Warten wir es ab. Nachdem sich allerdings schon unser Gerücht zum KT600 bestätigte, sind wir uns einigermaßen sicher, dass auch dieses zutreffen wird.