News : Microsoft bringt eigenen Music Store

Den Erfolg von Apples eigenen Music Store sieht Microsoft wohl recht neidisch entgegen. Jetzt will man etwas von dem Kuchen abhaben. Schießlich verkauft Apple zur Zeit ungefähr 2 Millionen Titel pro Woche, bei einem Stückpreis von 99 Cent pro Song oder meist 9,99 US-Dollar pro Album.

Da der Apple Music Store zur Zeit aber nur für den Mac erhältlich ist, will Microsoft schnell auf den Zug aufspringen und natürlich eine Windows-Version auf Media Player-Basis herausbringen. Wie genau das aussehen wird, weiß zur Zeit allerdings noch niemand. Ein offizielles Statement seitens Microsoft zu dem Thema gibt es noch nicht.