News : Neue i865 Mainboard-Serie von AOpen

, 2 Kommentare

Natürlich hat auch AOpen eine neue Serie von Mainboards auf Basis von Intels neuem Chipsatz Springdale, auch i865 genannt, auf den Markt gebracht. Dazu gehören neben sieben ATX-Boards auch vier Stück im Micro-ATX Format, die sich z.B. in kleine schmucken Gehäuse verbauen lassen.

Die drei Modelle AX4SG Max, AX4SG WLAN, AX4SPE Max verfügen neben dem ICH5R auch noch über einen zusätzlichen Silicon Image S-ATA Controller. Ein Broadcom Gigabit LAN Chip ist ebenfalls auf den Boards verbaut. Das AX4SG WLAN verfügt zusätzlich noch über eine Bluetooth und WLAN Lösung, alle drei unterstützen einen FSB von 400 bis 800 MHz und DDR-Speicher mit 266 bis 400 MHz. Die nächsten drei Boards AX4SP-N, AX4SPE-N, AX4SPE-GN sind nur mit 100MBit LAN ausgestattet, das AX4SP-N unterstützt nur den FSB 400 und 533MHz sowie DDR 266 und 333 MHz. Als Minimal-Lösung wird noch das AX4SP-G angeboten, das über keine weiteren onboard Komponenten verfügt und auch nur FSB 400 und 533MHz und DDR 266 und 333 MHz unterstützt. Bei den Micro-ATX Boards wird generell FSB 400 bis 800 MHz und DDR 266 bis 400 MHz ebenso wie die Intel Extreme Graphics 2 unterstützt, allerdings wird auf keinem das ICH5R eingesetzt. Bei den MX4SG-L und MX4SGI-N kommen Gigabit Lösungen von Broadcom und Intel zum Einsatz. Genauere Infos über die einzelnen Boards gibt es in englisch direkt bei AOpen.