Gameboy Advance SP : Mobiler Spielspaß garantiert

, 8 Kommentare
Gameboy Advance SP: Mobiler Spielspaß garantiert

Nachdem Nintendo mit dem GameBoy-Nachfolger "Gameboy Advance" vor knapp 2 Jahren der ganz große Clou gelungen war und endlich ansehnliche 3D-Grafik im Bereich der Handheld-Konsolen Einzug hielt, kamen alsbald kritische Stimmen hoch: Das Display war zu dunkel, kontrastarm, kratzempfindlich, hat zu stark reflektiert und nicht geschützt. Das kleine Grafikmonster lief mit einer Batterieladung zwar knapp 12h, wer aber noch eine Displaybeleuchtung dazu kaufte hat mit der Batterielaufzeit nur wenig Freude gehabt. Netzbetrieb war für den Kleinen nicht vorgesehen. Abhilfe schafften zwar auch hier diverse Angebote der Zubehörindustrie, das sprichwörtlich "Gelbe vom Ei" war es aber alles nicht.

Pünktlich zum Osterfest hat Nintendo den Gameboy Advance nochmals überarbeitet und schickt den Gameboy Advance SP ins Rennen. Wie sich die überarbeitete Version schlägt und ob sich der Kauf lohnt, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.

Auf der nächsten Seite: Das ist neu