4/16 Asus P4P800 Deluxe, EPoX 4PDA2+, Intel D865PERL und D865GBF im Test : Neue Chipsätze von Intel

, 20 Kommentare

Asus P4P800

Lieferumfang/Layout

Das P4P800, als erster Vertreter der i865PE Riege, erreichte uns in der Deluxe-Variante. Die Verpackung ist schön aufgemacht und beinhaltet alles, was nötig ist, um das Mainboard in Betrieb zu nehmen.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Insbesondere die schwarzen IDE und Floppy-Kabel machen einen guten Eindruck und sind alles andere als Standard. Auch etwas Besonderes ist die Tastatur-Blende für Asus' Instant Music Funktion, mit der, ohne Windows zu booten, Audio-CDs im CD-ROM Laufwerk abgespielt werden können. Die Steuerung erfolgt hierbei über vorher definierte Tasten auf der Tastatur. Da jedoch der Rechner hierbei samt aller Lüfter in Betrieb ist, kann man eigentlich auch gleich in Windows booten - der Geräuschkulisse tut das keinem Abbruch.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Auf der Softwareseite legt Asus neben den üblichen Treibern und darauf enthaltenen Tools in der Gold-Version des Mainboards die InterVideo WinDVD Suite mit WinDVD, WinDVD Creator und WinRIP bei. Was das Handbuch anbelangt, so gibt es ebenfalls nichts zu bemängeln. Ein Quick Setup Guide leitet den geneigten User auch auf Deutsch beim Einbau an. Wirklich detailliert geht es jedoch nur im User Manual zu. Hier findet sich auch eine Liste der validierten Speichermodule, mit denen ein Betrieb des Mainboards kein Problem darstellen sollte.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Beim P4P800 Deluxe selbst ist alles am rechten Platz. Das Board bietet neben AGP 8x, insgesamt 5 PCI Slots und kommt erfreulicherweise mit einer passiv gekühlten Northbridge daher. Was die ATX Slotblende betrifft, so führt Asus zwar nur vier von acht möglichen USB 2.0 Ports direkt nach außen, kann dafür jedoch auch mit Firewire und Ethernet sowie S/PDIF Out auf der ATX Blende glänzen.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Bei Bedarf lassen sich über zusätzliche Slot-Blenden, die Asus nicht mitliefert, insgesamt vier weitere USB Ports, ein weiter Firewire Anschluss, sowie S/PDIF Out, Midi und ein weiter COM-Port nach außen legen. Zusätzlich ist ein sogenannter WIFI Slot vorhanden, der für den Anschluss von WLAN Karten vorgesehen ist.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Für den Anschluss von Festplatten oder anderen Laufwerken stehen zwei P-ATA100 Kanäle sowie zwei S-ATA150 Ports mit RAID 0 Funktionalität, realisiert durch das ICH5/R, zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zwei P-ATA133 Kanäle die durch einen Promise RAID (0, 1, 1+0, JBOD) Controller realisiert werden.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Markante Chips auf dem Asus P4P800 Deluxe sind unter anderem Modelle von Winbond (Super I/O Controller), Analog Devices (Audio), 3Com (Gigabith Ethernet Controller ohne CSA Suppport), VIA (Firewire, IDE RAID) und ein Clock Generator von ICS.

Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe
Asus P4P800 Deluxe

Beim Einsatz von längeren Grafikkarten, wie beispielsweise der GeForce 4 Ti4600, ist ein Wechseln des Arbeitsspeichers kaum noch möglich. Dies trifft auch auf kürze Karten wie der GeForce FX 5600 zu. Die Sicherheitsverriegelung des AGP weiß dagegen zu gefallen. Hier lässt sich die Grafikkarte, falls nötig, durch wenige Eingriffe wieder lösen.

Auf der nächsten Seite: Bios/Kompatibilität