6/7 Intel Pentium 4 2,40C im Test : Intel mit FSB800 und HT-Support

, 66 Kommentare

Preisfrage

Ein entscheidendes Kriterium für den Kauf eines neuen Prozessors ist neben der Leistung sicherlich der Preis. Hierbei muss man natürlich zwischen den Großhandelspreisen und den Preisen im Laden um die Ecke unterscheiden. In der Vergangenheit konnten Intels Prozessoren zwar auf der Preisliste für Großkunden mit den Preisen für AMDs Boliden konkurrieren, im Einzelhandel schockte den gewillten Käufer jedoch ein gänzlich anderes Bild. Während Athlon XP Prozessoren zumeist unter Listenpreis unter's Volk geworfen wurden, musste man beim Pentium 4 allein schon für den Namen und seinen Ruf als "teure CPU" deutlich mehr bezahlen.

Großhandelspreise bei der Abnahme von 1000 Stück
Intel Pentium 4 AMD Athlon XP
Takt Preis Modelnr. Preis
Seit 11.5.03 Ab 21.5.03 Seit 6.5.03 Ab 13.5.03
3,00 GHz $417 $417 3200+ - $464
3,06 GHz $401 $401 3000+ $325 $325
2,80C GHz - $278
2,80 GHz $262 $262 2800+ $225 $225
2,66 GHz $193 $193 2700+ $180 $180
2,60C GHz - $218
2,60 GHz $193 $193 2600+ $151 $151
2,53 GHz $193 $193 2500+ $124 $124
2,40C GHz - $178
2,40B GHz $163 $163 2400+ $103 $103
2,26 GHz $163 $163 2200+ $81 $81
- Nicht gelistet

In Anbetracht der gebotenen Leistung hat sich Intel für eine recht moderate Preispolitik bei den drei neuen Prozessoren mit 2,4 GHz, 2,6 GHz und 2,8 GHz entschieden. Bei der Abnahme von 1000 Stück müssen die Großhändler nicht mehr als 25 US-Dollar draufzahlen, um dem Kunden doch erheblich mehr Leistung liefern zu können. Doch zu welchen Preisen werden die drei neuen Prozessoren von Intel an den Endanwender abgeben?

Die folgenden Preise haben wir hierbei aus der Preisliste vom 18. Mai 2003 eines Computerladens entnommen und mit denen vom 10. Mai dieses Jahres (kurz vor der Vorstellung des Athlon XP 3200+) verglichen. Da wir uns auf einen Anbieter beschränkt haben, wird es unter Garantie Anbieter geben, bei denen einige Prozessoren, die sich vielleicht gerade im Angebot befinden, etwas günstiger zu haben sind.

Ladenpreise, Stand 18. Mai
Intel Pentium 4 AMD Athlon XP
Takt Preis Modelnr. Preis
10. Mai 2003 18. Mai 2003 13. April 2003 10. Mai 2003
3.00C GHz €499 €459/€499* 3200+ - -
3,06 GHz €429 €409/€429* 3000+ €389 €389/€399*
2,80C GHz - €329*
2,80 GHz €369 €289/€299* 2800+ €269 €269/€279*
2,60C GHz - €259* 2700+ €209 €209/€219*
2,66 GHz €279 €214/€229* 2600+ €184* €184*
2,53 GHz €229 €204/€214* 2500+ €149 €149/€159*
2,40C GHz - €219*
2,40B GHz €189* €199* 2400+ €129* €129*
2,26 GHz - - 2200+ €109* €109*
2,00 GHz €194* €194* 2000+ €84* €84*
- Nicht im Angebot * inkl. Kühler

Am 11. Mai (effektiv am 10. Mai) hat Intel die Preise für den Pentium 4 2,6/2,66 GHz und 2,8 GHz mit 30 Prozent doch erheblich gesenkt und auch die Händler haben mitgezogen. Bei den AMD Athlon XP Prozessoren gabs es dagegen offensichtlich keinen Grund für eine Preissenkung; hier ging es mit den Preisen weder rauf noch runter. Der vor gut einer Woche angekündigte Athlon XP 3200+ scheint übrigens noch nicht flächendeckend lieferbar zu sein, jedenfalls wurde eben dieser bei dem von uns ausgewählten Shop nicht gelistet.

Hält man sich das Ergebnis unserer Leistungsbewertung noch einmal vor Augen, und vergleicht den Preis des Pentium 4 2,4C GHz mit dem des Athlon XP 3000+, so lassen sich mit dem Griff zum Intel Prozessor genau 180 Euro sparen und man erhält (nach unserer Gesamtleistungsbewertung) sogar noch einen schnelleren Prozessor. Gut, die Kosten für die Gesamtplattform sind hier noch nicht mit eingerechnet. Da jedoch Canterwood und nForce 2 keine Schnäppchen sind und bei beiden Boards DDR400 zum Einsatz kommt, dürften die Unterschiede bedeutend geringer als in der Vergangenheit ausfallen.

Update 17.06.2003: Offensichtlich ist uns bei der Berechnung des Anwendungs-Rating ein Fehler unterlaufen, den wir uns nicht erklären können und welcher uns leider erst jetzt aufgefallen ist. Der Pentium 4 2,4C GHz ist nunmehr in der Leistung mit einem Athlon XP 2800+ zu vergleichen.

Auf der nächsten Seite: Fazit