News : Asus liefert A7V600 auf Basis des VIA KT600 aus

, 22 Kommentare

Asus hat schon Ende letzter Woche mit der Auslieferung der neuen Plantine auf Basis des neuen VIA-Chipsatzes begonnen. Das Board bietet alles was der Kunde heutzutage von einem neuen Mainboard erwartet: GigaBit Lan, AGP 8x, DDR400 Support und natürlich Unterstützung der schnellsten AMD Prozessoren.

Die wichtigsten Spezifikationen des Mainboards sehen wie folgt aus:

  • AMD Athlon/Athlon XP mit 400MHz FSB
  • VIA KT600 und VT8237 Southbridge
  • 3 x DDR DIMM Sockel Max. 3GB unbuffered PC3200/2700/2100/1600 non-ECC SDRAM
  • 3Com Gigabit LAN
  • 6-channel Audio mit S/PDIF
  • 1 x AGP 8X
  • 2 x UltraDMA/133/100/66
  • 8 x USB 2.0
  • 2 x Serial ATA mit RAID 0,1
  • 6 x PCI slots

Jetzt heisst es gespannt auf die ersten Tests des A7V600 warten. Die Vorabtests mit der Referenzplatine warfen ein gutes Bild auf den neuen Schützling von VIA. Allerdings sind von den zwölf damals im Umlauf befindlichen Platinen hier in Deutschland alle zurück gezogen worden, da die frühe Version einen nicht annähernd ausgereiften Eindruck hinterließ und Stabilität für ein Fremdwort hielt.

Asus A7V600
Asus A7V600