News : Athlon 64 mit 1,5 Volt Vcore, DDR400 Support und C0 Stepping

, 6 Kommentare

Wie viele offene Fragen so eine geheime und vor allem aktuelle Roadmap doch klären kann. Eine solche aktuelle Roadmap aus diesem Monat vom Prozessor-Hersteller AMD ist nun in die falschen Hände gelangt. Sie klärt: Taktraten, Modellnummer, Spannung, Verbrauch, Core-Stepping, Speichersupport und Liefertermine.

Für die Klärung offener Fragen müssen wir uns wie so oft bei einer Webseite bedanken. Zu den Taktraten und den Modellnummern des Athlon 64 haben wir uns bereits in der Vergangenheit mehrfach geäußert. Auch der Thorton, die kleine Variante des Barton-Kerns, welche im Vergleich zum großen Bruder nur mit einem 256kB großen L2-Cache bestückt ist, wird erwähnt. Rein äußerlich ist er vollkommen mit dem Barton identisch, wenngleich er vom Bios als Thoroughbred behandelt wird.

Doch zurück zum Athlon 64. Am 20. August soll mit der Auslieferung mit Testsamples begonnen werden, was sich mit einer älteren Meldung deckt. Die ersten Athlon 64 mit 1,8 und 2,0 GHz (3100+, 3400+) werden mit einer Spannung von 1,50 Volt betrieben werden - aufgrund der Silicon on Insulator (SOI) Fertigung hätten wir hier eigentlich eine geringere Spannung erwartet. Erfreulicherweise wird der Athlon 64 wie bereits zur CeBit angedeutet, offiziellen DDR400 Speichersupport, vorerst allerdings nur Single Channel, mit sich bringen. Auch interessant: Der Athlon 64 wird mit dem C0-Stepping ausgeliefert werden. Damit hat AMD nach den Steppings A0 (800 MHz), A2 (1,4 GHz), B0 (1,8 GHz) das Ziel erreicht.

AMD Roadmap
AMD Roadmap
AMD Roadmap
AMD Roadmap
AMD Roadmap