News : Athlon XP 2600+ Barton kommt

, 90 Kommentare

Der Athlon XP Prozessor mit Barton-Kern soll jetzt langsam vollkommen das Ruder bei AMD übernehmen. So fügt man den noch "fehlenden" Prozessor zwischen XP 2500+ und XP 2800+ hinzu. Der XP 2600+ verfügt über 512 KB L2 Cache und 1917 MHz realen Prozessortakt mit einem Frontside-Bus von 333 MHz.

Mit diesem Schritt verdrängt man nach und nach den Thoroughbred vom Markt. Parallel zum XP 2600+ wird es darüber hinaus früher oder später den abgespeckten Barton, den Thorton, geben. Dieser verfügt über gleichen FSB und Prozessortakt, allerdings bei nur der Hälfte des L2 Caches. So gibt es zum "übersichtlichen Durcheinander" dann drei aktuelle Prozessoren von AMD mit einem Rating von 2600+.

  • Athlon XP 2600+, Thoroughbred, 256KB L2 Cache, 2133 MHz, 266 MHz FSB
  • Athlon XP 2600+, Thoroughbred/Thorton, 256KB L2 Cache, 2083 MHz, 333 MHz FSB
  • Athlon XP 2600+, Barton, 512KB L2 Cache, 1917 MHz, 333 MHz FSB

Das sich an dieser Stelle wieder die Stimmen gegen das Rating vermehren werden, ist nicht unverständlich. Denn es kann kaum möglich sein das drei unterschiedliche Prozessoren die gleiche Leistung bringen. Aber auf das umstrittene Rating sind wir schon sehr oft in unseren Artikeln eingegangen.

Die komplette Übersicht von AMD mit Prozessoren auf Basis des Barton-Kerns sieht wie folgt aus:

  • Athlon XP 3200+, 512 KB L2 Cache, 2200 MHz, 400 MHz FSB
  • Athlon XP 3000+, 512 KB L2 Cache, 2167 MHz, 333 MHz FSB
  • Athlon XP 3000+, 512 KB L2 Cache, 2100 MHz, 400 MHz FSB
  • Athlon XP 2800+, 512 KB L2 Cache, 2083 MHz, 333 MHz FSB
  • Athlon XP 2600+, 512 KB L2 Cache, 1917 MHz, 333 MHz FSB
  • Athlon XP 2500+, 512 KB L2 Cache, 1833 MHz, 333 MHz FSB