News : Downloads der Woche

, 7 Kommentare

Zum Wochenausklang bieten wir wieder einmal die komplette Übersicht der neusten Treiber, Updates und Tools der gesamten letzten Woche. Knapp 30 aktualisierte Programme haben wir diese Woche in unserem Überblick zusammengetragen.

An erster Stelle die wichtigsten Treiber und Tools der Woche:

Creative Soundblaster Live! DriverPack Version 5.12.5.285
Das Sound Blaster Live! DriverPack beinhaltet alles nötige, um Soundkarten aus Creative's Live-Serie unter Windows 2000 und XP in Betrieb zu nehmen. Enthalten ist unter anderem der Treiber in Version 5.12.05.0285, Playcenter v3.02.61, Audio HQ v1.20.02 und Recorder v2.00.36. Der Soundkarten-Treiber ist nur für Windows 2000/XP zu verwenden.

eDonkey & Overnet 0.49.4
Dies ist eine neue Testversion des eDonkey2000 mit Unterstützung für das neue Overnet-Protokoll! Mittlerweile ist eDonkey fast schon ein Klassiker unter den FileSharing-Programmen für größere Dinge als MP3-Dateien. Er unterstützt beide Netzwerke indem er zu jedem separat eine Verbindung aufbaut. Durch eMule ist das ganze Programm aber deutlich ins Hintertreffen geraten. Wer es trotzdem mal probieren will: eDonkey und Overnet.

CloneDVD 1.1.6.1
CloneDVD extrahiert, transkodiert und schreibt beliebig viele DVD-Titel auf einen DVD-Rohling. Das Original-Menü kann optional mitkopiert werden. Dabei werden alle aktuellen DVD-RW und DVD+RW unterstützt. Wer CloneCD kennt und sich in Kürze einen DVD-Brenner zulegen will, kommt um dieses Programm schlecht herum. Die voll funktionsfähige Shareware ist 30 Tage lang gültig, der Online-Key zum Freischalten ist auf der Herstellerseite erhältlich und kostet 39 EUR. Das Programm ist für alle Windowsversionen freigegeben.

Mozilla 1.4 RC2
Neben der als stabil deklarierten Version 1.0.x von Mozilla, in die keine Neuerungen, sondern lediglich noch Bugfixes einfließen werden, dienen diese Versionen zum Testen neuer Features. Dabei sind jedoch auch diese Testversionen größtenteils einwandfrei zu verwenden, mit dem ein oder anderen Bug sollte man jedoch rechnen. Entlohnt wird man jedoch mit interessanten neuen Features! Changelog bibt es direkt bei Mozilla.org, das File hier.

MSN Messenger 6.0 Beta 268
Der kostenlose Messaging Service von MSN wurde in der Version 6.0 um zahlreiche neue Features erweitert. So kann der User seine Emoticons und Hintergründe jetzt selbst entwerfen und gestalten oder Porträts einfügen, um seinen Instant Messages eine ganz persönliche Note zu geben. Weiterhin kann man Bild-, Musik- und Videodateien gemeinsam nutzen, Video-Konferenzen abhalten oder online gegeneinander spielen. Diese Version ist nach wie vor kostenlos.

Powerstrip 3.42 Build 398
Zu Powerstrip bedarf es wohl keiner großen Erklärung mehr. PowerStrip ist ein universelles Tool für Grafiken und bietet neben Gamma und Auslösungseinstellungen auch das Übertakten von Speicher und Chip bei einem Großteil von Grafikkarten an. Ausserdem beseitigt es die 60Hz-Beschränkung bei 3D-Anwendungen und Spielen unter den Betriebsystemen Windows 2000 und WindowsXP. Der Download ist für alle Versionen von Windows freigegeben.

Blindwrite Suite 4.5.1
Blindwrite ist ein Brennprogramm mit dem sich Backups aller Art erstellen lassen. Da es von jeder CD eine Kopie anfertigen kann, ist es ein sehr effektives Brennprogramm. Die erstellten Images lassen sich virtuell mounten und speichern. Desweiteren glänzt das Programm durch einfache Bedienung, welches auch Anfängern leichten Zugang ermöglicht.

DVD Shrink 2.30
DVD Shrink is eine Freeware zum DVD-Rippen. Dank der Resize-Funktion kann man eine 1:1 Kopie einer DVD auf Rohling-Grösse anpassen. Die flexible Funktion behandelt die DVD nicht als Ganzes sondern kann beispielsweise das Bonusmaterial stärker komprimieren als den Hauptfilm um den nötigen Platz auf dem Rohling zu bekommen. Aber auch Extras oder nicht benötigte Audiospuren können mit DVD Shrink herausgeschnitten werden.

jv16 PowerTools 1.4 RC2
jv16 PowerTools ist der Nachfolger des weit verbreiteten RegCleaners, welches sich nicht mehr nur auf das Säubern der Windows-Registry beschränkt, sondern jetzt auch temporäre oder anderweitig nicht mehr benötigte Dateien aufs Korn nimmt. Ein weiteres interessantes Feature von jv16 PowerTools ist sicherlich die Zugriff auf die Windows-Registry über ein lokales Netzwerk.

Fineprint pdfFactory 1.61
pdfFactory kann aus jeder Windows-Anwendung heraus PDF-Dateien erstellen und stellt mit 49,95 US-Dollar eine relativ preiswerte Alternative zu Adobes Acrobat (nicht verwechseln mit dem Adobe Acorbat Reader!) dar. Dazu wird ein Druckertreiber installiert, sodass man im Drucken-Dialog lediglich noch den pdfFactory Drucker auswählen muss, um PDF-Dokumente z.B. aus Word heraus zu erstellen. Test gefällig: Klick.

Weitere Files in kompletter Auflistung: