News : Mitsumi mit 7 in 1-Laufwerk für (fast) alle Speichermedien

, 4 Kommentare

Mitsumi bringt Ende Juni 2003 den USB Media Drive FA 401 auf den Markt, der alle gängigen Speicherkarten, Microdrives und zusätzlich herkömmliche 3½ Zoll-Disketten lesen und beschreiben kann. Insgesamt werden sieben Geräte in einem integriert.

Das "Multitalent" richtet sich vor allem an die Anwender, die in ihrem beruflichen oder privaten Umfeld mit Speicherkarten oder Minifestplatten arbeiten. Das Gerät wird beim Anschließen an einen PC mit Windows Me, 2000 oder XP sofort als separates Laufwerk im Arbeitsplatz angezeigt, so dass auch ein eher ungeübter Anwender keine großen Schwierigkeiten bei der Nutzung des externen Laufwerks haben dürfte. Lediglich unter Windows 98, 98SE und MacOS 8.6 (oder höher) müssen zusätzliche Treiber installiert werden.

  • Plattform: PC/AT kompatibler PC mit USB-Anschluss, Macintosh Serien-PC mit USB-Anschluss
  • Schnittstelle: USB Rev. 1.1 Anschlussversion A (USB 2.0 full-speed-fähig)
  • Transferrate: FlashMedia maximal 12 Mbps, Diskette maximal 500 Kbps
  • Stromverbrauch: 500 mA max.
  • Unterstützte Formate: CompactFlashTM (Type-I/II), MicrodriveTM, SD Memory CardTM, MultiMedia CardTM, Memory StickTM, Smart MediaTM, 3½ Zoll Floppy Disk

Mit den Abmessungen 110 mm (Breite) x 28 mm (Höhe) x 140 mm (Tiefe) und 380g Kampfgewicht ist das USB Media Drive FA 401 zudem recht kompakt und eignet sich gut für unterwegs. Der Preis soll laut Angaben von Mitsumi bei unter 50 Euro liegen.