News : MSN Messenger 6.0 Beta-Version freigegeben

, 10 Kommentare

MSN hat seinen kostenlosen Messenger auf die Beta-Version 6.0 angehoben. Mit dieser Version kommen zahlreiche Neuerungen, wie z.B. Gaming und File Sharing, Video-Konferenzen, Bilder-Vorschau, vom User gestaltete Emoticons und vieles weitere mehr.

An erster Stelle steht die Vereinfachung und Personalisierung des Systems. Der geneigte User kann zwischen 150 verschiedenen Schrifttypen und 16 Farben wählen. So kann eine Archivierung von Messages durchgeführt werden, individuelle User-Porträts können geladen werden und man kann sein eigenes Hintergrundbild einfügen. Eine Highlight-Spielerei ist sicherlich die animierten Emotions und die vom Benutzer selber einfügbaren Emotions. Weiterhin wurde das Adressbuch aufgewertet, so kann der User die Messenger Buddy-Liste mit dem MSN- oder Hotmail-Adressbuch synchronisieren.

"Mit dem MSN Messenger 6.0 kann der User seine Persönlichkeit mehr denn je zum Ausdruck bringen. Für unsere User ist zudem der Spaßfaktor sehr wichtig, sie wünschen sich eine Art virtuellen Spielplatz", erklärt Yusuf Mehdi, Corporate Vice President von MSN. "Mit dem MSN Messenger 6.0 beweisen wir, dass wir den Instant-Messaging-Nutzern einzigartige Kommunikationsservices zur Verfügung stellen."

Natürlich darf in einem modernen Messenger die Sicherheit nicht fehlen. So gibt es diverse Privatsphäre- und Kontrolleinstellungen sowie einen integrierten automatischen Firewall-Support. Die komplette Übersicht der Features gibt es in der MSN Pressemitteilung.