News : PlayStation mit Eigeninitiative zum Jugendschutz

, 13 Kommentare

Seit dem 1. April 2003 ist in Deutschland das neue Jugendschutzgesetz (JuschG) in Kraft. Kern der neuen Richtlinie ist es, den "öffentlichen Raum" für bestimmte Altersgruppen abzugrenzen. Mit dem neuen Gesetz kamen beim Verbraucher aber auch neue Unsicherheiten in Bezug auf Videospiele auf.

Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED) möchte aus diesem Grund aufklären und richtet ab dem 10.6.2003 die PlayStation Jugendschutz-Hotline ein. Das Unternehmen ist damit das einzige in der Branche, das aktiv Aufklärung schafft, um bestehende Vorurteile zu Videospielen abzubauen. Unter der Rufnummer 0800/7669772 können sich Eltern, Jugendliche und alle Interessierten kostenlos in allen Fragen Rund um das Thema Jugendschutz informieren. Die Hotline-Mitarbeiter geben Auskunft über allgemeine Fragen zum JuschG, Informationen zur Unterhaltungssoftware-Selbstkontrolle (USK) und Altersfreigaben aller PlayStation-Spiele. Die Rufnummer ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr erreichbar.