News : Sampo bringt 17" TFT-Display mit 20ms für 400 Euro

, 9 Kommentare

Mit dem neuen S17MI erweitert das taiwanesische Unternehmen Sampo seine neue TFT-Range um einen 17 Zoll Monitor. Er hat eine digitale 24-Pin DVI-D Buchse, einen 15-Pin D-SUB-Anschluss sowie einen Audio-Eingang und zwei integrierte 2 Watt Lautsprecher.

Außerdem bietet er einen sehr funktionalen und variablen Standfuß, in dem die zwei Lautsprecher verbaut sind. Der Standfuß ermöglicht ein horizontales Drehen des Monitors um 45 Grad nach links und rechts und ein vertikales Kippen von 15 Grad nach hinten und 5 Grad nach vorne. Diese Dreh- und Neigungswinkel garantieren ein hohes Mass an Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität.

Die physikalische Auflösung des Sampo S17MI liegt bei 1280 x 1024 Bildpunkten (SXGA) bei 60 Hz. Die Pixelgröße beträgt 0,264 (HxB) Millimeter und die Farbtiefe 24 Bit. Das entspricht 16,7 Millionen darstellbaren Farben. Für ergonomisches Arbeiten sorgen vor allem das sehr hohe Kontrastverhältnis von 500:1 und die Helligkeit von 250 cd/m². Außerdem ermöglicht das Display einen Betrachtungswinkel von 160 Grad vertikal und 160 Grad horizontal.

Die Reaktionszeit des Panels liegt bei schnellen 20 Millisekunden (7 ms Zunahme und 13 ms Abnahme). Die Leistung der integrierten Boxen beträgt 2 mal 2 Watt. Die Lautsprecher sind an einer Line-Out-Buchse angeschlossen, die auch den Einsatz externer Boxen ermöglicht. Der komplette Monitor wiegt 5,6 Kilogramm. Zudem gibt es einen Anschluss für Kopfhörer. Zur einfachen Anbringung an Wand- oder Tischhalterungen ist der Monitor VESA-kompatibel. Die aktive Wiedergabefläche beträgt 337,9 (H) X 270,3 (B) mm.

Im Lieferumfang des S17MI sind ein Boxenkabel, ein externes Netzteil, ein Netzkabel und ein 15-D-SUB Signalkabel sowie ein mehrsprachiges Benutzerhandbuch enthalten. Er ist ab sofort für einen Preis von 400 Euro im Handel erhältlich.