5/7 Gigabyte GA-8S648FX im Test : SiS648FX mit FSB800 gegen i845PE

, 7 Kommentare

Performance

Unser Performance-Rating hat sich in der Vergangenheit mehr als bewährt und dies ist auch der Grund dafür, weshalb wir seit der Vorstellung des neuen Pentium 4 mit 3,00 GHz und einem 800 MHz schnellen Frontside-Bus verstärkt darauf setzen. Wir haben das Performance-Rating in Anwendungs-, Spiele- und Gesamtleistung unterteilt.

Alle Einzelergebnisse sind im Anhang dieses Artikels in voller Ausführung und ohne Einschränkung einsehbar.

Um sicherzustellen, dass sich keiner der Teilnehmer dieses Vergleichstests Vorteile durch einen deutlich erhöhten Frontside-Bus erschleicht, an dieser Stelle der reale Prozessortakt der Mainboards im Vergleich:

Prozessortakt
Angaben in MHz
    • i865PE - EPoX 4PDA2+
      3.021,2
    • S648FX - Gigabyte GA-8S648FX
      3.014,5
      Hinweis: Top Performance An
    • i875P   - Asus P4C800
      3.006,9
    • i865PE - Asus P4P800
      3.006,9
    • i845PE - Asus P4PE
      3.000,0
    • i865G   - Intel D865GBF
      2.992,8
    • i865PE - Intel D865PERL
      2.992,6

Wie üblich mutet Intel den eigenen Prozessoren nicht zu viel zu und geht mit einem recht konservativen Takt zu Werke. Asus hält den Takt weitestgehend ein, nur EPoX und Gigabyte liegen deutlicher drüber. Die Gigabyte-Platine geht allerdings erst mit der Einstellung "Top-Performance" mit diesem leicht erhöhten Takt an den Start.

Spieleleistung

Bei Spielen sind folgende Ergebnisse für die Berechnung in die Endbewertung eingeflossen:

  • Spiele 1024x768x32
    • 3DMark2001 SE
    • 3DMark03
    • Comanche 4
    • Quake 3 Arena
    • Unreal Tournament
    • Unreal Tournament 2003 (Botmatch)
Spieleleistung
Angaben in Prozent
    • i875P   - Asus P4C800
      100,0
    • i865PE - Asus P4P800
      99,7
    • i875P   - Asus P4C800 (P4 2,80C)
      97,2
    • i875P   - Intel D875PBZ
      97,1
    • i865PE - Intel D865PERL
      94,7
    • i865G   - Intel D865GBF
      94,6
    • i865PE - EPoX 4PDA2+
      94,1
    • i850E   - Asus P4T533 (P4 3,06)
      93,2
    • S648FX - Gigabyte GA-8S648FX
      92,4
    • i845PE - Asus P4PE
      91,7
    • i865G   - Intel D865GBF int. Gra.
      15,0

In Spielen kann sich die Gigabyte Platine, wenn auch nur knapp, vor das Asus P4PE mit i845PE Chipsatz setzen. Zum schnellsten Mainboard mit i875P Chipsatz fehlen jedoch fast 8 Prozent Leistung. Im Vergleich dazu, verliert man mit dem schnellsten Mainboard beim Einsatz eines 200 MHz niedriger getakteten Prozessors nur 3 Prozent an Performance. Zu langsameren i865PE Vertretern fehlen nur wenige Prozentpunkte.

Anwendungsleistung

Für die Berechnung der Anwendungsperformance wurden folgende Ergebnisse herangezogen:

  • Anwendungen 1024x768x32
    • FlaskMPEG
    • Lame 3.91
    • MP3 Maker Platinum
    • PCMark2002 (CPU)
    • Seti@Home (1WU)
    • Sysmark 2002
    • WinACE 2.11
    • WinRAR 3.11
Anwendungsleistung
Angaben in Prozent
    • i875P   - Asus P4C800
      100,0
    • i865PE - Asus P4P800
      99,9
    • i875P   - Intel D875PBZ
      95,0
    • i875P   - Asus P4C800 (P4 2,80C)
      94,2
    • i865PE - EPoX 4PDA2+
      91,8
    • i865G   - Intel D865GBF
      91,2
    • i865PE - Intel D865PERL
      91,0
    • i850E   - Asus P4T533 (P4 3,06)
      90,9
    • S648FX - Gigabyte GA-8S648FX
      88,4
    • i865G   - Intel D865GBF int. Gra.
      88,1
    • i845PE - Asus P4PE
      86,2

Auch in Anwendungen kann sich der SiS648FX vor seinem direkten Konkurrenten, dem i845PE, positionieren. Zum Spitzenfeld fehlen nunmehr gar 12 Prozent an Leistung. Auch das alte Highend-System, bestehend aus i850E Chipsatz und 3,06 GHz Pentium 4 mit FSB533 Prozessor, liegt noch vor dem Gigabyte GA-8S648FX.

Gesamtleistung

Die Gesamtleistung errechnet sich aus allen Ergebnissen, die für die Berechnung der Leistung in Spielen und Anwendungen herangezogen wurden. Nur der Prozessor, der sowohl in Spielen als auch in Anwendungen die beste Leistung liefert, erreicht auch in der Gesamtleistung eine Bewertung von 100 Prozent.

Gesamtleistung
Angaben in Prozent
    • i875P   - Asus P4C800
      100,0
    • i865PE - Asus P4P800
      99,9
    • i875P   - Intel D875PBZ
      95,9
    • i875P   - Asus P4C800 (P4 2,80C)
      95,5
    • i865PE - EPoX 4PDA2+
      92,8
    • i865G   - Intel D865GBF
      92,7
    • i865PE - Intel D865PERL
      92,6
    • i850E   - Asus P4T533 (P4 3,06)
      91,8
    • S648FX - Gigabyte GA-8S648FX
      90,1
    • i845PE - Asus P4PE
      88,6
    • i865G   - Intel D865GBF int. Gra.
      56,7

Insgesamt ist der SiS648FX fast 10 Prozent langsamer als die bisher schnellste i875P Platine die sich bei uns bisher zum Test eingefunden hat. Somit gehört auch das Gigabyte GA-8S648FX keinesfalls zu den schnellsten Mainboards, wenngleich es sich doch vor dem Asus P4PE mit i845PE Chipsatz positionieren kann. So gesehen durchaus ein Erfolg für SiS.

Auf der nächsten Seite: Audio