3/11 6x Dual-Channel-DDR400 im Test : Die Performance auf nVidias nForce 2

, 32 Kommentare

Corsair Twinx512-3200LL

Hinter der Bezeichnung Corsair TWINX512-3200LL versteckt sich eigentlich ein Paar aus zwei aufeinander abgestimmten DDR400-Modulen, die sich laut Corsair besonders gut für einen Dual Channel Betrieb eignen. Diese qualitätiv hochwertigen Single Sided Module mit Aluminium-Heat-Spreader erreichten uns gut geschützt in einer Plastikhülle, welche in einem Karton Unterschlupf fanden.

Corsair Twinx3200LL
Corsair Twinx3200LL
Corsair Twinx3200LL
Corsair Twinx3200LL
Corsair Twinx3200LL

Das SPD bescheinigt den Modulen hierbei selbst bei 200 MHz einen reibungslosen Betrieb bei schnellsten Timings von 2.0-2-2-6. Damit traut man den Modulen weit mehr zu als selbst der schnellste JEDEC Standard DDR400A verlangt. Das SPD lässt bis auf einen fehlenden Wert für die Seriennummer keinen Angriffspunkt für Kritik. Corsair gewährt eine Life-Time-Garantie auf die Module.

Wie sieht es mit der Leistung dieser Highend-Module aus?


Corsair Twinx3200LL - Durchsatz
    • Corsair Twinx3200LL - 440-2.0-3-3-7
      3.188
    • Corsair Twinx3200LL - 430-2.0-3-3-7
      3.115
    • Corsair Twinx3200LL - 420-2.0-2-2-6
      3.067
    • Corsair Twinx3200LL - SPD
      2.898
Corsair Twinx3200LL - 3DMark
Angaben in Punkten
    • Corsair Twinx3200LL - 440-2.0-3-3-7
      649
    • Corsair Twinx3200LL - 430-2.0-3-3-7
      632
    • Corsair Twinx3200LL - 420-2.0-2-2-6
      623
    • Corsair Twinx3200LL - SPD
      593

Bis zu einem Speichertakt von real 210 MHz, effektiv 420 MHz, konnten wir die Module mit sehr schnellen Timings betreiben, die weit über die von der JEDEC verlangten Timings hinaus gehen. Das leichte Reduzieren der Speichertimings ermöglichte einen stabilen Betrieb bis 220 MHz. Darüber hinaus konnten wir leider keine höheren Taktraten bei jedweden Timings erzielen.

Auf der nächsten Seite: Infineon DDR400