14/16 Vorabtest der nVidia GeForce FX5900 Ultra : First Look At A New Dawn

, 177 Kommentare

UT2003 Fly-By

  • Das vielgespielte Unreal Tournament 2003 ist zwar schon seit langem auch in der Vollversion erhältlich, für den Benchmark stand uns jedoch nur die Demo zur Verfügung, was den Vorteil hat, dass jeder auch ohne Erwerb des Vollpreisproduktes die Benchmarks nachvollziehen kann.
    Obwohl erst im letzten Jahr erschienen und graphisch durchaus beeindruckend, zieht Unreal Tournament 2003 gerade einmal die DirectX7-Register. Es ist zwar durchaus richtig, dass Pixelshader DX8-kompatibler Grafikkarten Verwendung finden, jedoch geschieht dies ausschließlich zur Performance-Steigerung. Das Spiel sollte auf einer Hardware-TnL-fähigen DirectX7-Karte genauso aussehen, wie es das auf DirectX-8 Karten tut.
    Der im Demo integrierte Benchmark besteht aus zwei, eigentlich eher vier Teilen. Es werden nacheinander, mit jeweils zwischenzeitlich erfolgendem Engine-Neustart der Außenlevel Antalus und der Innenlevel Asbestos zunächst ohne Feindeinwirkung im sogenannten Timedemo-Modus, also so schnell als möglich, durchflogen und der hieraus gebildete Mittelwert liefert den "FlyBy"-Score.

  • Weitere Informationen: UnrealTournament2003.com

  • Download: UnrealTournament2003.com (Demo)
UT2003 Demo D3D - FlyBy
  • 1024x768x32:
    • R9800 Pro
      226,5
    • FX5900 Ultra
      220,5
    • FX5800
      213,1
    • R9800 Pro 2x/4x
      181,1
    • FX5900 Ultra 2x/4x
      179,6
    • FX5900 Ultra 4x/8x
      167,6
    • R9800 Pro 4x/8x
      153,9
    • FX5800 2x/4x
      142,5
    • FX5800 4x/8x
      108,4
  • 1280x960x32:
    • FX5900 Ultra
      203,4
    • R9800 Pro
      189,7
    • FX5800
      171,5
    • FX5900 Ultra 2x/4x
      131,2
    • R9800 Pro 2x/4x
      129,7
    • FX5900 Ultra 4x/8x
      118,9
    • R9800 Pro 4x/8x
      109,4
    • FX5800 2x/4x
      98,2
    • FX5800 4x/8x
      73,7
  • 1600x1200x32:
    • FX5900 Ultra
      153,2
    • R9800 Pro
      132,4
    • FX5800
      117,1
    • FX5900 Ultra 2x/4x
      89,8
    • R9800 Pro 2x/4x
      88,6
    • R9800 Pro 4x/8x
      74,4
    • FX5800 2x/4x
      59,0
    • FX5800 4x/8x
      44,2
    • FX5900 Ultra 4x/8x
      0,0
      Hinweis: (44.65: 75,43)

Im graphisch anspruchsvollen und aufgrund seines häufigen Einsatzes als Benchmark auch als Optimierungsziel beliebten UT2003 zeigt sich das Potential, das in der GeForce FX stecken kann und darauf wartet, geweckt zu werden.

Wiederum wurden alle Karten inklusive der Optimierungen getestet, da das Erzwingen des anisotropen Filters durch die .ini-Datei des Benchmarks bei der GeForce die Optimierung nicht umgehen konnte, anders als bei der Radeon.

Auf der nächsten Seite: UT2003 Botmatch