News : Windows unter Linux? - Win4Lin 5.0 machts möglich

, 19 Kommentare

Hat man sich nunmal für Linux entschieden, so besteht jedoch immernoch der Drang wegen bestimmten Anwendungen ins Windows zu booten. Win4Lin 5.0 will dies ändern, tut dies auch schon seit geraumer Zeit und liegt jetzt in der Version 5 vor.

Win4Lin simuliert eine Windows 9x/Me Oberfläche in einer virtuellen Umgebung. Dabei wird vom Hersteller betont, dass das unter Linux installierte Windows kaum langsamer läuft, als das normale Windows. Außerdem ist in neuen Kernel Versionen ein Win4Lin Support integriert, welcher zusätzlich für Performance sorgt. In der neuen Version soll hauptsächlich der Netzwerk-Dienst, sowie Audio- und Video-Support verbessert und der DirectX-Support integriert sein.

Von Win4Lin werden u.a. folgende Programme unterstützt: Office XP, Internet Explorer 6.0, Macromedia Dreamweaver 5.0, Adobe Illustrator 9 und Photoshop 7. Im Gegensatz zu Freeware-Emulatoren wie wine und winex-cvs hat Win4Lin seinen Preis und schlägt mit 100 US-Dollar für die Box-Edition und mit 90 US-Dollar für den Download zu Buche.