News : Analog-Anschlüsse der Telekom werden teurer

, 24 Kommentare

Die Regulierungsbehörde für Telekommnikation und Post hat der Telekom heute die Genehmigung erteilt die monatliche Grundgebühr der 28 Millionen analogen Telefon-Anschlüsse zum 1. September von 13,72 auf 15,66 Euro anzuheben.

Die einmalige Bereitstellungsgebühr steigt von von 51,57 auf 59,95 Euro, die Übernahmegebühr von 25,78 auf 29,94 Euro. Der Telekom werden dadurch monatliche Mehreinnahmen von mehreren hundert Millionen Euro in die Kasse gespült, wofür im Gegenzug die Gebühren für Ortsnetzgespräche gesenkt werden.