News : Notebook mit Brennstoffzelle von NEC schon 2004

, 16 Kommentare

Gerade bei Notebooks ist die Energiequelle immer wieder Ziel der Optimierungsversuche der Hersteller und so möchte NEC schon 2004 erste Notebooks mit einer Brennstoffzelle auf den Markt bringen, die durch lange Laufzeiten überzeugen sollen.

Erste Prototypen sind bereits vorgestellt, erreichen bisher jedoch nur eine Laufzeit von fünf bis zehn Stunden, die man heutzutage jedoch auch schon bei einem Centrino Notebook mit herkömmlicher Energiequelle erreichen kann. Doch die Entwicklung bei NEC läuft weiter und so möchte man schon in zwei Jahren Laufzeiten von bis zu 40 Stunden mit nur einer Brennstoff-Kartusche erreichen. Bei der Energiegewinnung kommt Methanol zum Einsatz; nach einer kontrollierten, chemischen Reaktion bleibt Wasser zurück.

Momentan ist jedoch noch davon auszugehen, dass derartige Notebooks etwa 2kg schwerer sein werden als aktuelle Modelle, da neben der Brennstoff-Kartusche auch noch eine Reaktionskammer benötigt wird. NEC und auch Toshiba befassen sich deshalb gerade mit der Verkleinerung sämtlicher Komponenten und einer Methode, um das Methanol zu verdichten. Bis die Brennstoffzellen-Notebooks jedoch ähnlichen Komfort bieten, wie er mit aktuellen Notebooks erreicht wird, dürfte noch einige Zeit vergehen. Der Preis eines solchen Notebooks dürfte beim Erfolg dieser Zielsetzungen auch nicht unbedeutend sein, momentan gibt es jedoch noch keine Auskünfte, in welchen Regionen sich dieser befinden wird.