News : OCZ und Kingston bringen DDR500 Speicher

, 16 Kommentare

DDR400 war ursprünglich nicht als offizieller Standard vorgesehen, hat es aber dennoch zum Standard geschafft und erfreut sich seither einer stetig wachsenden Beliebtheit. Auch DDR433 und DDR466 Produkte sind fernab des offiziellen Standards als Overclocking-Module verfügbar.

Offenbar sind Speichertaktraten von 217 und 233 MHz diversen Speicherherstellern noch nicht genug - sie wollen höher hinaus. Praktisch zeitgleich haben nun OCZ und Kingston DDR500 Module angekündigt, die bei diesem Takt eine theoretische Bandbreite von 4,0 GB/s besitzen. Dies zeigt eindrucksvoll, was zur Not noch aus dem DDR-Standard herausgeholt werden kann. Die OCZ PC4000 EL DDR Gold Edition Module stehen mit 256 MB oder 512 MB zur Verfügung und sollen bei einem Takt von 250 MHz mit den Timings 2.5-4-4-7 bei 2,8 Volt betrieben werden können. Bei den Kingston HyperX KHX4000, welche ab sofort ebenfalls mit 256 MB oder 512 MB verfügbar sind, werden die Timings 3.0-4-4-8 bei einer Betriebsspannung von 2,65V garantiert. Ein 256 MB Modul fällt mir 112 US-Dollar zu Buche, für das Modell mit 512 MB müssen 218 US-Dollar auf den Tisch gelegt werden. Sicherlich nicht unbedingt ein Schnäppchen.