7/21 14 DDR400 Speichermodule im Test : Intels i865PE bis an seine Grenzen

, 45 Kommentare

Infineon DDR400 256MB

Infineons DDR400 Module erreichten uns in einer außerordentlich großzügig dimensionierten Verpackung, wie sie sonst nur Großhändler erhalten. Es handelt sich um Single Sided Module, die durch acht Infineon 256 MBit 5ns Chips auf einer von Infineon selbst entwickelten Platine Platz gefunden haben.

Infineon DDR400
Infineon DDR400
Infineon DDR400
Infineon DDR400

Das SPD der Infineon-Riegel ist fehlerfrei programmiert, beinhaltet sogar eine Seriennummer und klassifiziert die Module als DDR400B-Riegel. Mit den Timings 3.0-3-3-8 hält man sich also voll und ganz an die Vorgaben des JEDEC.

Infineon DDR400 256MB - Durchsatz
  • DDR466 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 3.0-3-3-5
      4.935
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      4.819
  • DDR450 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      4.762
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      4.652
  • DDR433 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      4.597
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      4.478
  • DDR420 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      4.442
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8
      4.404
  • DDR400 - Standard:
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8 Accel.
      4.497
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5 Accel.
      4.450
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      4.230
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8
      4.202

Bei den Modulen von Infineon mussten wir zu unserer eigenen Verwunderung feststellen, dass hier durch eine Erhöhung der Spannung keine Taktsteigerung erzielt werden kann. Auch bei den Timings lässt sich durch etwas mehr Saft rein gar nichts bewirken.

Infineon DDR400 256MB - 3DMark
Angaben in Punkten
  • DDR466 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 3.0-3-3-5
      653
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      637
  • DDR450 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      629
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      612
  • DDR433 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      604
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      592
  • DDR420 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8
      582
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      582
  • DDR400 - Standard:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5 Accel.
      563
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8 Accel.
      559
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      555
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8
      552
Infineon DDR400 256MB - Quake 3
  • DDR466 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 3.0-3-3-5
      309,67
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      306,10
  • DDR450 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      305,77
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      301,50
  • DDR433 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      301,73
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-4-4-8
      297,23
  • DDR420 - Übertaktet:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      297,03
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8
      296,03
  • DDR400 - Standard:
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5 Accel.
      294,73
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8 Accel.
      293,63
    • 2,65V - Stand - 2.5-3-3-5
      290,63
    • 2,65V - Stand - SPD 3.0-3-3-8
      288,70

Dennoch können sich die Ergebnisse wahrlich sehen lassen. Ohne Spannungserhöhung waren mit den DDR400 Riegeln aus dem Hause Infineon Taktraten von 233 MHz möglich. Eine Taktsteigerung um beachtliche 16 Prozent. Allerdings mussten wir in diesem Fall mit moderaten Timings zur Tat schreiten.

Auf der nächsten Seite: Kingmax DDR400 256MB