News : VIA stellt PT800 Chipsatz für Intels 800 MHz FSB Prozessoren vor

, 8 Kommentare

VIA hat heute neben dem Antaur Mobilprozessor auch den PT800 Chipsatz für Intel Pentium 4 Prozessoren mit Support für einen 800 MHz schnellen Frontside-Bus vorgestellt. Der PT800 wird mit VIAs neuester Southbridge, der VT8237 kombiniert und speziell für leistungsorientierte Home und Business Anwender ausgelegt.

Der VIA PT800 unterstützt neben dem 800 MHz Frontside-Bus auch Intels Hyper-Threading Technologie und implementiert darüber hinaus VIAs FastStream64 DDR400 Memory Controller, welcher Support für Single Channel DDR400 bietet. In Kombination mit VIAs neuer VT8237 South Bridge erreicht der PT800 eine Vielzahl an Anschlussmöglichkeiten und Multimedia Features. Darunter befindet sich auch VIAs DriveStation Controller Suite, bestehend aus nativen Dual Channel Serial ATA 150 Support mit RAID Level 0, RAID Level 1 und RAID Level 0+1 Unterstützung, wobei gleichzeitig bis zu vier zusätzliche parallele ATA-133 Geräte unterstützt werden. Die integrierte VIA Vinyl Multichannel Audio Suite liefert integrierten 5.1 und 7.1 Surround Sound. Die North Bridge ist über den 8X V-Link mit der VT8237 Southbridge verbunden. Außerdem unterstützt der Chipsatz bis zu acht USB 2.0 Ports und 10/100 Mbps Ethernet. Bei den Kollegen von HardTecs4U hat sich eine PT800 Referenzplatine aus dem Hause VIA eingefunden, die sich für ein Mainboard mit Single Channel Speicherinterface wirklich gut schlagen kann.