News : Xbox auf dem Vormarsch

, 12 Kommentare

Der Verkaufstart der Xbox ging für Microsoft alles andere als gut von statten. Vor allem der so wichtige japanische Markt wollte sich nicht so recht mit der Konsole anfreunden und auch der Rest der Welt kaufte weiterhin lieber die Playstation 2. Laut Microsoft hat sich diese Lage jedoch entspannt.

Nach dem Ablauf des letzten Geschäftsjahres konnte Microsoft nun veröffentlichen, dass man bis jetzt mehr Konsolen als ursprünglich erwartet verkauft hat. Weltweit solle 9,4 Millionen Xbox-Konsolen über die Ladentische gegangen sein. Bis Mitte des nächsten Jahres will man diese Zahl noch einmal steigern und setzt sich 14,5 bis 16 Millionen Konsolen als Ziel. Insgesamt wuchs der Entertainment-Sektor bei Microsoft im letzten Jahr um 8 Prozent.

Auch der Xbox-Live-Service entwickelt sich laut Microsoft gut. So sollen bis jetzt rund 500.000 Spieler weltweit mit der Konsole online sein und sich mit Gleichgesinnten heiße Online-Gefechte liefern. Des Weiteren will man bis Ende des Jahres insgesamt rund 400 Softwaretitel im Programm haben.