News : Zonelabs reagiert auf Sicherheitslücke in Firewall

, 79 Kommentare

Ein Fehler in der kostenlosen Personal Firewall Zonealarm der Firma Zonelabs wird nun doch behoben. Anfänglich spielte das Unternehmen, mit Verweis auf die kostenpflichtige Pro Variante der Firewall, die von dem Problem nicht betroffen sei, das potenzielle Risiko herunter.

Ein trojanisches Pferd könnte den Webbrowser starten und über die so aufgebaute Verbindung, von Zonealarm unbemerkt, beliebige Daten an einen Server im Internet übermitteln. Innerhalb der nächsten zwei Wochen will der Hersteller nun einen Patch zur Beseitigung der Sicherheitslücke herausbringen.

Als bester Schutz und vorbeugende Massnahme empfiehlt es sich einen aktuellen Virenscanner auf dem Rechner zu installieren, damit solche Programme gar nicht erst auf die Festplatte gelangen können.