News : C&C Generäle kommt am 19. September

, 39 Kommentare

Der Softwarehersteller Electronic Arts konnte nach intensiven Verhandlungen mit der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM) und der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) diese davon überzeugen, dass C&C Generäle nicht identisch mit C&C Generals ist.

Demnach wird C&C Generäle mit der Altersempfehlung USK 16 versehen werden und soll neuesten Berichten zu Folge am 19. September auf den Markt kommen. In der eingedeutschten Version sind umfangreiche Modifikationen vorgenommen worden. So wurden zum Beispiel Namen, Waffen, Einheiten und Zivilisten verändert, aber auch eine komplette Mission wurde aus dem Spiel gestrichen. Damit ist für Electronic Arts die "menschenverachtende Haltung" gegenüber Nicht-Kombattanten in dem Spiel nicht mehr vorhanden.

Nach der Indizierung von C&C Generals im Februar dieses Jahres war EA gezwungen worden, das vorher als USK 16 eingestufte Strategiespiel, vom Markt zu nehmen. Der Spiele-Hersteller hatte nach den unterschiedlichen Beurteilungen eine Klage gegen die Indizierung vor dem Verwaltungsgericht Köln angestrengt. In maximal 18 Monaten rechnet Electronic Arts mit der Aufhebung der C&C Generals-Indizierung.

Seitens EA wurde der Releasetermin bis jetzt noch nicht offiziell bestätigt.