News : ECS steigt in den Grafikkarten-Markt ein

, 24 Kommentare

Schon vor einigen Monaten wurde über einen eventuellen Einstieg von ECS in den Grafikkarten-Markt diskutiert. Denn während Asus, Gigabyte und MSI schon lange auch Grafikkarten anbieten, hielt sich Elitegroup lange aus diesem Segment zurück. Nun plant man jedoch den Einstieg.

Eigentlich war dieser Schritt schon lange klar, jedoch wusste man nicht so recht für welche Firma als Chiplieferanten sich das Unternehmen letztendlich entscheiden würde. Nun scheint die Katze jedoch aus dem Sack zu sein und man kann mit Gewissheit sagen, dass Elitegroup Computer Systems Grafikkarten auf Basis von Chips aus dem Hause ATi anbieten wird. Eventuell könnte man mit einer Auslieferung erster Produkte schon in diesem Quartal beginnen.

Jedoch ist noch nicht sicher welche Grafikprozessoren ECS letztendlich verbauen wird. So kann man sich durchaus vorstellen, dass man nicht auf die viel genannten Enthusiasten setzt und mehr Mainstream-Grafikkarten auf Basis von ATis Radeon 9600 Pro anbietet. Auch eine Vermarktung der Radeon 9200 wäre möglich, da diese vor allem in OEM-Systemen zum Einsatz kommt. Trotzdem wollen wir eine Radeon 9800 Pro aus dem Hause ECS nicht vollkommen ausschließen, da momentan schlichtweg noch keinerlei Produkt offiziell angekündigt worden ist.